Heiße dusche?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So richtig heiß duschen und sich "aufkochen" ist etwas Feines. Das dauert länger als nur wenige Minuten und dient nicht nur der Körperpflege, sondern in erster Linie der Seelenmassage. Aber dadurch wird die Haut ausgetrocknet. Man sollte das also nicht zu oft tun (täglich wäre zu oft). Außerdem sollte man zum Abschluss kurz und kalt duschen. Das erhöht danach den Genuss deutlich.

Duschen - erst recht mit Seife oder sonstigen Duschmitteln, die vor allem Fettlöser sind - trocknet immer die Haut aus, auch bei nur lauwarmen Temperaturen und kurzer Dauer.

Wieviel Duschen deine Haut verträgt, kannst du selbst erfühlen und austesten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es ist schädlich! Du solltest auf keinen Fall heiß duschen, sondern lauwarm. Durch zu heißes Duschen trocknet die Haut aus und die natürliche Hautschicht wird zerstört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Schluss kalt duschen. Das stärkt das Immunsystem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die natürliches Hautschicht wird dadurch kaputt gehen wenn du regelmäßig so heiß duschen tust. Würde an deiner Stelle dann einfach Wechsel Wäschen machen, also pro mal einfach mal heiß dann etwas kälter und dann wieder heiß, das ist besser so.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alles im grünen bereich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?