Heiratsantrag,Urlaub?

5 Antworten

Ehrlich gesagt finde ich es etwas unmöglich, dass du so sehr auf einen Antrag von ihm wartest. Wenn dir soviel daran legt, ihn zu heiraten, dann solltest du die Initiative ergreifen und nicht warten, bis er dir einen Antrag macht. So weh es vielleicht auch tut, aber hast du dir mal überlegt, dass er vielleicht gar nicht heiraten will? Sollte das der Fall sein, dann wirst du ein Leben lang auf einen Antrag warten und nichts passiert - Ist es wirklich das was du willst? Sollte er nicht heiraten wollen, dann solltest du das auch herausfinden und mit ihm mal über das Thema reden.
Lg

Hatten das Thema schon, bis vor paar Jahren hat er gesagt er möchte nie heiraten aber da wir beide mal Kinder wollen gehört es schon von seiner Religion aus dazu. Und denke das er die Meinung auch vertritt. Fragen möchte ich nicht, bin da altmodisch

0
@tinchen1806

Nach vielen Religionen dürftet ihr auch keinen vorehelichen Sex haben.

0
@tinchen1806

Ok, ich wusste nicht, dass ihr schon mal darüber geredet habt :)
Aber damals sagte er, er will nicht heiraten. Meinst du wirklich, dass sich seine Meinung geändert hat? Er wusste doch eigentlich auch schon damals, dass er keine Kinder haben kann, wenn er nicht heiraten will wegen seiner Religion...

0

Naja, schubsen ist glaub ich nie gut, sowas muss von selbst kommen. Aber DU könntest IHN doch fragen!? In der heutigen Zeit muss nicht unbedingt der Mann den ersten Schritt machen.

Wenn er dir keinen Antrag machen sollte, kannst du doch auch selber die Initiative ergreifen. Ist vielleicht etwas ungewöhnlich, aber geht auch.

Bin da altmodisch eingestellt der Meinung Mann muss Frau fragen;)

0
@tinchen1806

Und wenn er es vielleicht nicht macht? Willst du dann ewig warten?

0

Hab mir ein Ultimatum gesetzt

0

Angst vor Quallen: was soll ich machen?

Seit letztem Jahr hat es angefangen ich war im Urlaub (Italien) für zwei Wochen ..Die ersten drei Tage habe ich mich normal getraut im Meer schwimmen zu gehen bis einmal eine riesige Qualle zwischen meine Beine kam und mich gestochen hat hab jetzt auch eine narbe am Bein ich hab mich so erschrocken ich bin nur schreiend raus geschwommen danach habe ich mich nicht mehr rein getraut naja ich habs versucht ich bin nur ungefähr bis zu den Knien und hab mich ganze zeit umgesehen ich hab richtig Panik bekommen wenn jemand mir im Wasser zu nah kam ich lag einmal auf einer matte im wasser und mein cousin wollte mich runter schubsen ich hab fast angefangen zu weinen ich fing richtig an zu zittern..und dieses jahr fahre ich halt wieder in den Urlaub und ich würde halt gerne schwimmen aber ich hab angst was kann ich gegen die Angst machen? Bitte, Danke

...zur Frage

Ideen für Heiratsantrag am Meer?

Guten Tag zusammen. Ich erhoffe mir hier einige gute Tipps für meinen geplanten Antrag im August im Urlaub am Meer.
Habt ihr evtl Ideen was man da anstellen könnte? Bin am überlegen ob ich nicht ein Restaurant oder unsere Ferienwohnungsbesitzer anschreibe und die mir evtl in irgendeiner Richtung helfen könnten. Ein Herz aus Rosen am Strand 🤷🏽‍♂️ schlagt mal was vor :)

...zur Frage

Wie als Dialysepatient seinen Urlaub im Ausland verbringen?

Meine beste Freundin ist seit kurzer Zeit auf die Dialyse angewiesen. Nun stellt sich uns die Frage, wie man als Dialysepatient im Ausland seinen Urlaub verbringen kann, wenn man auf die Gerätschaften angewiesen ist? Wer übernimmt die Kosten der Behandlung? Vielen Dank für eure Erfahrungswerte.

...zur Frage

Periode im Urlaub! Was soll ich machen?

Hallo, ich habe wahrscheinlich im Urlaub meine Tage und weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Es wird nicht nur meine Familie fahren, sondern auch Freunde von uns. Wir gehen Campen(mit dem Wohnwagen).

Was soll ich machen, wenn man mich frägt ob ich schwimmen gehen will oder wir ans Meer fahren? Tampons zu nehmen trau ich mich nicht. Gibt es auf den Toiletten auf Campingplätzen Mülleimer?

Wie würdet ihr vorgehen? LG Lilalis

...zur Frage

Darf mich Arbeitgeber einfach nach hause schicken um Urlaub zu nehmen, weil keine Arbeit zur Zeit ist. Möchte meinen Urlaub selbst planen. Ist das zulässig?

...zur Frage

Unser Sohn ist fast 17, sollen wir ihn mit in Urlaub nehmen oder alleine zu Hause lassen?

Einen wunderschönen guten Abend liebe GF Gemeinde,

heute mal mit einer etwas spezielleren Frage, welche sich mehr um das Thema Moral dreht wie um die Gesetzeslage.

Wir fahren im Mai für 14 Tage ans Meer nach Italien. Eigentlich mit allen zusammen. 6 Personen. 2 Erw. + 4 Kinder.

Jetzt ist es aber so, das unser großer Sohn, wird im Anfang September 17 Jahre alt, eigentlich keinen Bock hat mit uns zu fahren. Er sagt zwar ihm wäre es egal, aber als wir ihm gesagt hatten, das es vor Ort kein Internet gibt und wir auch keine Konsole mit einpacken, rauschte seine Laune ICE mäßig in den Keller. Er hat keine Lust sich zu langweilen.

Er ist auch generell so drauf, bleibt lieber für sich oder hängt nur mit seinen Kumpels ab. Zur Zeit hängt er massiv in den Lehrbüchern, da er ab Ende Februar seinen Realschulabschluß macht.

Uns gehts nicht um die Gesetzliche Lage, die kennen wir, Aufsichtsperson ist vorhanden (Nachbarin die 1x am Tag nach dem rechten sieht), Essen ist genug da, Geld auch, er ist Mobil mit Roller, kann zur Not auch zur Oma oder Omi fahren (ca 9km).

Uns gehts eher um die Moral Geschichte. Sollen wir ihn wirklich alleine lassen? Vertrauen können wir ihm, daran liegt es nicht.

Aber uns als Eltern plagt da echt das schlechte Gewissen und er uns das in ein paar Jahren dann vorhält. Er ist vom Geist her sehr reif, Verantwortungsvoll. Was die Ordnung betrifft in seinem Zimmer....naja 16/17 Jähriger halt. Leidiges Thema was wohl viele können.

Ist vielleicht keine Frage die man im Netz stellt, aber meine Frau und ich kommen da auf keinen Nenner. (Wir streiten nicht keine Angst).

Sollen wir ihn mitnehmen? Oder doch alleine lassen?

Ich sehe es vielleicht als Übung/Chance sich für sein weiteres Leben zu beweisen und schon mal zu sehen wie es ist wenn man sich dann alleine versorgen muss. Ab Urlaub gerechnet, wird er ja in 15 Monaten 18 Jahre alt.

Was meint ihr dazu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?