Heiraten oder ewiger Junggeselle? Was ist besser?

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

Na, irgendwann wäre Heiraten nicht verkehrt. 56%
Ewiger Junggeselle ist schon cooler irgendwie... 43%

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ewiger Junggeselle ist schon cooler irgendwie...

auf jeden Fall!

Na, irgendwann wäre Heiraten nicht verkehrt.

Frauen lieben vor allem Männer, die treu sind. Und da Heiraten gewissermaßen verpflichtet steht es bei Frauen auch ganz hoch im Kurs. Obs aus Männersicht immer das Beste ist lass ich jetzt einfach mal offen. ^^

Ewiger Junggeselle ist schon cooler irgendwie...

Also, ich (männl., 43) war verheiratet und habe die Freiheit nach der Trennung sehr genossen (und geniesse sie noch). Auch mir mangelt es derzeit nicht an Beziehungsmöglicghkeiten mit dem anderen Geschlecht...nur muss ich sagen, dass wenn die gemeinsamen Planungen für Zusammenziehen, Urlaub etc. beginnen, dann drehe ich ab...denn Frauen und Männer sind einfach in den allermeisten Fällen zu unterschiedlich (lies mal Schopenhauer)

...aber dennoch: das eine mal Heiraten (incl. einem Kind, welches das Beste ist was ich habe) hat sich vor dem Hintergrund der Erfahrungen, die ich sammeln konnte eher gelohnt, aussdem habe ich mit meiner Exfrau eine noch gute Bruder/Schwesterbeziehung...aber nicht mehr und will auch nicht mehr...

Man hat als Mann ueber 30/40 soooo viele Möglichkeiten mit den Frauen, dass ich es schade fände mich auf eine zu konzentrieren...ich finde den Wechsel von Frauen viel anregender...auch sexuell...

Die Frage, die Du Dir stellen musst: willst Du dich vermehren? Dann muss man wohl dem Junggesellenleben mehr oder minder ade sagen...und Kinder sind schon fantastico...(für mich)

Was möchtest Du wissen?