Heiraten mit Kindern oder nicht?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Sunshinemama,

bitte achte darauf, dass Du nicht mehrfach eine gleiche oder sehr ähnliche Frage stellen darfst. Gib der Community etwas  Zeit Deine Frage zu beantworten.

Wenn Du dennoch das Gefühl hast, noch nicht genügend Rat bekommen zu haben, kannst Du unterhalb Deiner Frage auf den Link "Noch eine Antwort bitte" klicken. Dann erscheint Deine Frage im Bereich "Offene Fragen" an entsprechender Stelle und die Community weiß, dass Du weitere Antworten benötigst.

Deine Fragen werden sonst gelöscht.

Herzliche Grüsse

Eva vom gutefrage.net-Support

7 Antworten

Also ist vielleicht unmodern, aber mit Kindern ist es immer sinnvoll zu heiraten. Aber wie schon gesagt wurde nicht NUR wegen den Kindern. Wenn ihr unverheiratet Kinder bekommt, müsst ihr überlegen welchen Nachname das Kind hat. Dann mal aus Sicht einer Frau. Wenn du ein Kind bekommst, hast du für mind. 1 Jahr viele Nachteile: nur 65 % Elterngeld, die Karierrechancen schrumpfen erheblich etc. vielleicht danach nicht in Vollzeit arbeiten etc. Ganz ehrlich ich für mich habe entschieden, das wenn ein Mann mit mir Kinder haben möchte, mich zuerst heiraten muss. Warum sollst du alle Lasten alleine tragen? Langt es nicht die wie schon erwähnten Nachteile, plus 9 Monate mehr Gewicht und die Geburt zu haben. Dann muss sich wenigesten der Mann voll auf die Familie einlassen. Sonst stehst du wenn du Pech hast irgendwann allein mit Kind, das den Namen des Paps trägst mit wenig Geld und darfst alles alleine Rocken. Das muss nicht sein. Aber hat natürlich auch was damit zu tun, wir ihr eure Welt in 10 Jahren seht. Wie gesagt wenn man sich sehr unsicher ist ob man dann noch zusammen ist, kann man es auch sein lassen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also für ein Kind ist es rechtlich gesehen völlig schnuppe, ob die Eltern verheiratet sind, oder nicht. Er müsste die Vaterschaft anerkennen und das Sorgerecht muss geklärt werden, damit er auch seinen Vaterrechten und -pflichten nachkommen kann. Dazu muss man nicht verheiratet sein. Es hat weder vor noch Nachteile, egal ob man verheiratet ist, oder nicht. Man würde sich nur die Vaterschaftsanerkennung und den Spaß mit dem Sorgerecht sparen, wenn man bereits verheiratet ist.

Früher nannte man uneheliche Kinder mal "Bast*rde" aber diese Zeiten haben wir hinter uns.

Also wenn du nur wegen einem Kind heiraten willst...dann ist das Blödsinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den einzigen Haken, den ich hier sehe, ist, dass du heiraten möchtest, er aber keine Freude damit hat. Es entstehen aus einer wilden Ehe mit Kind keine Nachteile, ebenso wenig, wie es keine nennenswerten Vorteile gibt, wenn ein Kind ehelich geboren wird. Ein Trauschein ist für die Gründung einer Familie keine Voraussetzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorteile vlt. durch günstigere Steuerklassen? nachteile wenn nicht verheiratet: keinen Anspruch auf Witwenrente

Das sind harte Fakten und auf Vor- und Nachteile sollte eine Ehe nicht aufgebaut werden....

Heute ist es keine Schande mehr ein "uneheliches" Kind zu bekommen. Die Vaterschaft wird anerkannt und dann ist es gut. Das Kind hat dann eben nicht den selben namen wie Mama oder Papa, aber das wars auch schon....

Ich erlebe aber leider immer wieder Frauen, die mit ihren Männern viele Jahre zusammengelebt haben, irgendwann eine Heirat aus den Augen verloren haben.....und wenn dann ein partner stirbt dann hat der Hinterbliebene leider keinen Anspruch auf Witwenrente....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss nicht unbedingt heiraten, wenn man Kinder hat. Es macht abervieles einfacher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war eine Schande :D Aber schon lange her.. Die Zeiten sind anders und es ist ganz normal, ein uneheliches Kind zu haben..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn dein freund nicht will, brauchst du dir nur für dich selbst darüber gedanken zu machen, ob du so leben kannst oder nicht...

lasst euch nötigenfalls von einem fachanwalt für familienrecht beraten.........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?