Heiraten in Las Vegas-hat jmd. Erfahrungen mit der Anmeldung in Deutschland?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi....erst mal " Herzlichen Glückwunsch".....und Alles , Alles Gute... Leider werden derartige Modalitäten je nach Standesamt und der Kompetenz ihrer Mitarbeiter unterschiedlich bearbeitet...dabei kommt es widerrum darauf an, ob dieses Standesamt bereits Erfahrungen mit dem Eintrag von Las Vegas- Ehen hat..oder ob es sich um eine " erste Erfahrung" handelt. Denn die Beamten müssen sich bei ausländischen Eheschliessungen oft auch erst durch den wirren deutschen Gesetzestext lesen und legen dann bestimmte Informationen überzogen korrekt aus, in der Angst etwas falsch zu machen. A certified Copy....is a copy.....sure...But it its certified!!!...also beglaubigt! ich selbst habe 3mal in 3 verschiedenen Ländern geheiratet und konnte bis jetzt jede Ehe eintragen lassen... Manchmal mit Apostille....aber die habt ihr ja...:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Las Vegas ist so eine knifflige Geschichte. Ganz genau kenne ich micht nicht aus (habe es schließlich nicht ausprobiert), aber ein wenig weiß ich noch darüber (Spaßeshalber mal in Vegas darüber erkundigt).

Wenn Du in Vegas heiratest mußt Du diese Heirat innerhalb von x Tagen (meines Wissens waren es drei) noch einmal bestätigen oder, ähnlich wie in Deutschland) angekündigt haben. Erst dann ist die Hochzeit wirklich gültig bzw. wird auch eingetragen. Das Certificate gibst du in der Kirche (oder eben Chapel o.ä.) ab, du könntest es aber auch nachträglich dort einreichen (war zumindest mal so).

Am Besten lässt man sich vor Ort direkt eine beglaubigte Kopie ausstellen, da dies hier in Deutschland als Nachweis über eine gültig geschlossene Ehe (zusammen mit der Heiratsurkunde) gilt. Also ist diese "certified copie of a marriage CERTIFICATE" ist zusammen mit der Apostille genau das, was dem Amt noch fehlt.

Btw. Herzlichen Glückwunsch zur Vermählung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?