Heiraten in Dänemark welches Standesamt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit dem Standesamt Sonderburg ganz im Süden Dänemarks habe ich vor Jahren sehr gute Erfahrungen gemacht, denn dort wird auch deutsch gesprochen, so dass kein Übersetzer erforderlich ist. Mehrmals habe ich Brautpaare dorthin vermittelt, wenn eine Heirat in Deutschland aus rechtlichen Gründen unmöglich war. Die Standesbeamtin war damals Frau Johannsen, ob sie heute noch im Amt ist, weiß ich nicht. Die Anmeldung der Eheschließung und die Bestimmung des Heiratstermins konnten schriftlich erfolgen, so dass nur zur bestimmten Zeit angereist werden musste und gleich darauf eine Rückkehr nach Deutschland möglich war. Gewöhnlich werden aber dann ein paar Tage Urlaub dort verbracht.

Super danke dir ....
Noch ne frage brauch man eine Fähre dort hin gibts da ne Brücke ???

1
@dakacaja

Von einer Fähre habe ich nichts gehört.  Anreise erfolgt über A 7 nach Norden, in Dänemark Fortsetzung mit E 45 (Sonderjyske Motorvey), rechts ab über Sonderborgmotorvejen Nr. 8 direkt nach Sonderborg. Laut Stadtplan gibt es dort eine Brücke, welche die beiden Teile der Stadt miteinander verbindet.

1

hallo Katja!bei mir ist das auch gerade Thema und würde gerne wissen wie weit du mit der Hochzeitsplanung in Dänemark bist?lg yvonne

Hej Katja,

eine Alternative zu der von @aetnastuermer empfohlenen Heirat in Sønderborg wäre eine Trauung in Tønder, ebenfalls grenznah, ebenfalls sehr nett und ebenfalls gute Deutschkenntnisse.

Alle wichtigen Infos zur Vorgehensweise und den benöigten Dokumenten sowie die Kontaktdaten findest Du unter den beiden folgen Links.

http://toender.dk/burger/heiraten/heiraten?language=de

http://heiraten.sonderborgkommune.dk/

Liebe Grüße von Fyn (DK)

Achim

Tondern ist mir ebenfalls als beliebter Heiratsort für Deutsche in Dänemark bekannt, habe aber mit diesem Amt keine direkten Erfahrungen gemacht.

1

Was möchtest Du wissen?