Heiraten ich bin Moslem und ich bin einfach ratlos

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo unbekannt! Ihr lebt in Deutschland, und somit gelten für Euch und Eure Eltern auch die deutschen Gesetze, die jedermann Religionsfreiheit gewähren! Außerdem könntet ihr ja erstmal standesamtlich heiraten und trotzdem Eure Religion behalten. Wenn Deine Eltern Dir auch nur mit irgendwas drohen, machen sie sich strafbar! Wenn Du Deinen Freund wirklich liebst, sehe ich kein Problem. Und wenn doch, bist Du durch das deutsche Recht geschützt. Wenn Dich Deine Eltern wirklich lieben, werden sie Euch keine Steine in den Weg legen.

Es gibt sowas , dass heißt glaube ich Mischehe ihr könnt ja in einer christlichen und muslimischen Kirche / Moschee heiraten :) deine Familie wird ihr schon akzeptieren LG von Mir

unbekantt 18.07.2014, 01:47

Inshalah..

0
niklasreim 18.07.2014, 01:48

Bei Moslems ist das leider nicht so einfach. nach dem ihren Glauben dürfen Moslimische Frauen keine Nichtmoslime heiraten, andersherum allerdings schon.

0
Lari1010 18.07.2014, 01:51

Oh tut mir leid ich weiß nicht was Inshallah heißt . Ich bin Christin und ich kenne das so sorry und danke für die Aufklärung :) LG von Mir

0

Also... Mal dabei angefangen dass du 20 bist und rein rechtlich gesehen machen kannst was du willst. Kann es deinen Eltern Egal sein. Ich würde dir raten vlt erst mit deiner Mama oder deinem Papa zureden (je nachdem zu wem der Draht besser ist). Ansonsten Erkläre es deinen Eltern einfach Bitte sie Um eine Chance ihn kenn zu lernen. Er könnte dir zur liebe und um deine Eltern zu "beeindrucken" auch konvertieren, (heißt die Religion wechseln) da ich jetzt mal annehme dass genau das der Punkt der ganzen sache ist. Naja nur sprechenden Menschen kann geholfen werden. viel Glück hoffe mein Rat konnte helfen

mfg

Ruka

unbekantt 18.07.2014, 01:58

Die Angst vor Reaktionen ist immer schwer einzuschätzen

0
RukaKazuki 18.07.2014, 02:05
@unbekantt

Klar es ist reine Überwindung sache. Aber ein Beispiel. Ich skate ja unheimlich gerne Heißt ich werde immer wieder mit der Angst vor Körperlichem schaden konfrontiert. Ich muss mit der zeit wenn mir ein Trick gut gefällt meine Angst überwinden und besonders bei dem ersten drop war es schwer denn man hat einfach angst zu fallen. Es gilt diese Angst zu überwinden das ist leichter als man denkt. geh vorher vlt vor einen Spiegel und übe daran dann wird es dir leichter fallen geh natürlich direkt vom schlimmsten aus denn falls es wirklich Hart hart kommt (was ich nicht hoffe) bist du mental darauf vorbereitet ^^ Augen zu und durch ;D und wie gesagt viel Glück ♡

0
möchte nur einen Rat wie ich meiner Familie beichten soll

Du musst deiner Familie nichts beichten. Wenn du nett bist, kannst du es ihnen erzählen. Sie haben Recht, dir vorzuschreiben, wen du heiraten darfst und wen nicht. Aber wenn du dir da etwas vorschreiben lässt, lebst du halt noch mit deinen Eltern zurückgeblieben im Mittelalter und bist selber schuld.

TeeEi 18.07.2014, 20:58

Ähm ich meinte natürlich "Sie haben kein Recht".

0

Rede mit deiner Mutter! ich bin selbst Muslime und das gleiche ist bei meiner Cousine auch passiert hab alles miterlebt sie hat seine Mutter gerufen in sein Zimmer und gesagt ich hab ein Jungen kennengelernt .. und ich liebe denn so sehr aber er ist leider kein Muslim:( und so sachen... Aber leider sagte die Mutter : Du machst Schluss das geht nicht meinte die ..

hast du mit dein Freund geredet ? Ob er Muslim will weil die meisten die ich kenne sind Muslims geworden wegen der Freundin

Wenn du tatsächlich diesen "türkischen Christen" (eine Rarität!) heiraten willst, dann wird dir wohl nichts anderes übrigbleiben, als deine Familie doch über eure Absicht zu informieren. - Sich vor den Reaktionen zu fürchten hilft da nicht weiter, sondern Mut ist da gefragt, notfalls auch dein eigenes Leben in die Hand zu nehmen und dich gegen deine Familie zu stellen. - Volljährig nach dem Gesetz bist du ja. Also darfst du auch selbst über dein Leben bestimmen und heiraten, wen du willst. Da dein Freund bereits "22" ist, seid ihr hoffentlich auch bereits finanziell relativ selbständig.

Wenn du nicht bereit bist, deine eigenen Ziele zu verfolgen und durchzusetzen, wirst du unter Umständen dein Leben lang, oder zumindest solange sie leben, vom Willen deiner Eltern abhängig sein. - Willst du das? - Also handele und "schwimme" dich frei. - Auch deine Eltern werden dir nicht ewig böse sein, wenn sie dich seither geliebt haben.

Und wenn Deine Eltern nicht erfahren dass er Christ ist? Wenn du sagst dein Freund ist Türke werden sie automatisch annehmen dass er Moslem ist weil das fast alle Türken sind.

unbekantt 18.07.2014, 01:49

Aber das Problem ist Allgemein wenn meine Eltern ihn ausfragen wen er um meine Hand bitten kommt.. Davor habe ich Angst.

0
earnest 18.07.2014, 15:01
@unbekantt

Christ zu sein ist doch keine Krankheit.
Entweder du stehst zu ihm oder nicht.

Wenn du hier den kritischen Blick deiner Eltern nicht aushältst, dann ist die Liebe nicht viel wert.

2

Ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass eine 20jährige, deren Muttersprache offensichtlich Deutsch ist, schreiben würde, sie sei "Moslem".

unbekantt 18.07.2014, 01:50

Ich bin Moslem und meine Muttersprache ist kurdisch

0
himako333 18.07.2014, 11:25
@unbekantt

denke Naauzevoll hat darauf hingewiesen.. die wiebl. Form ist ::: Muslima ;))

0
himako333 18.07.2014, 11:32
@himako333

Ps. sorry, im Irak sprechen Kurden versch. Sprachen z. Bsp. Sorani und Kurmandschi &&&

0

Ich verstehe deine angst nicht nur weil er Christ ist er kann sich doch um konvertieren lassen also zum Moslem

unbekantt 18.07.2014, 01:52

Ja ist es egal wenn man nicht sagt das er Christ ist sondern sagt das der Moslem ist ist das Nachhinein so schlimm ?

0
Selenus 18.07.2014, 16:01

Natürlich, ein Mensch wechselt einfach urplötzlich seinen Glauben aus...

0

Kommt drauf an was du bist. Bist du yezidin? Oder muslimische kurdin? :/ Und der typ nur Christ oder eher Muslime? :/

unbekantt 18.07.2014, 01:51

Ich bin Sunniten und er Christ

0
Ayleen97 18.07.2014, 17:15
@unbekantt

Kann schwer für euch sein.. aber du musst richtig handeln. Liebst du ihn wirklich, sodass du dein ganzes leben lang mit ihm zusammen sein willst? Du bist 20.. ist das nicht früh? Und das mit deinen Eltern.. du kennst deine Eltern inzwischen schon 20 Jahre, du musst doch wissen, wo sie was streng sehen. Und hast du mit deinem freund drüber geredet, was deine Eltern betrifft? :/

0

Mal ehrlich und logisch: Wenn ihr beide euch einig seid - was kann dann die Religion, Gott oder Allah dagegen haben???

Ganz einfache Sache! Willst DU es? Dann tu es!

unbekantt 18.07.2014, 01:55

So einfach es ist nicht ich bin keine deutsche... Ich kann mich nicht gegen meine Religion stellen...

0
fastlink 18.07.2014, 11:47
@unbekantt

Dann musst Du wählen, ganz einfach.

Was ist Dir wichtiger.

Eine faktisch völlig unbelegte, bei kritischer Betrachtung gelinde ausgedrückt widersprüchliche, in faktsicher Hinsicht nicht haltbare, in ihren bisherigen Auswirkung menschenunfreundliche Geschichte, geschrieben weit weg und vor über 1400 Jahren von Leuten, über deren persönliche Glaubwürdigkeit Du faktisch keinerlei Aussagen machen kannst, aufgrund derer man Dir dann den Umgang oder die Heirat mit dem Menschen, den Du liebst, verweigert....

oder aber....

Deine Liebe zu diesem Menschen, klar vorliegend und faktisch begründbar, hier und heute.

Hop oder Top. Beides geht anscheinend (leider) nicht. Entscheide Dich, aber entscheide Dich ganz, nicht nur halb, alles Andere bringt auf Dauer nichts.

1
TeeEi 18.07.2014, 12:32
@unbekantt

Dir ist deine Religion also wichtiger? Dann schei# auf die Liebe. Als brave Muslimin sollst du nur einen Mann heiraten, damit du ihm Kinder machst. Liebe spielt keine Rolle.

1
Selenus 18.07.2014, 15:56
@unbekantt

Religion hat - nach unserer Gesetzeslage - keinerlei Rechtskraft dahingehend... also, doch, du kannst! Das, was du machst, ist dich gegen dein Recht zu entscheiden. Ob eine Religion, welche Freiheit vortäuscht, sie dir zugleich nimmt, wirklich die wahre ist, darüber solltest du nachdenken. Ich denke: Nein; wende dich der Unterwerfung ab und der Freiheit zu!

Solltest du nicht in Deutschland leben, so sage bitte, wo du lebst.

0
Biki84 18.07.2014, 02:01

Das hat mit Deutsch nichts zutun sondern mit der Erkenntnis das nur du dein Leben lebst und dich selbst glücklich machen kannst. Wenn sie dich lieben wollen sie doch das du glücklich dein Leben verbringst.

1
Biki84 18.07.2014, 02:03

Gegen die Religion stellen? Du liebst einen Menschen und deinen Gott! Du entscheidest dich ja nicht für einen. Sondern beide. Und im Prinzip glauben wir alle an den "EINEN"...

0
Selenus 18.07.2014, 15:59
@Biki84

Was sollen denn immer diese stumpfen, haltlosen und zudem falschen Behauptungen?

0

Was möchtest Du wissen?