Heirat mit einer Russin was muss ich beachten?

5 Antworten

In Deutschland häben viele Standesämter nicht das Know how oder sind überfordert. Von den hohen Gebühren ganz zu schweigen. Es ist problemloser nach Russland zu reisen, als von Russland nach Deutschland. Du kannst einen Visadienst beauftragen, der für Dich alles erledigt und noch nicht einmal teuer ist. Im riesigen russischen Gebiet gibt es ganze sieben Vetretungen. Persönliche Vorstellung ist Pflicht, egal welchen Antrag Du bei der Botschaft stellst. Wenn Du Deine Freundin wirklich heiraten möchtest, dann mach Du Dir die kleine Mühe und heirate an ihrem Wohnort. Du ersparst ihr sehr viele Laufereien.

Warum heiiratest Du nicht in Russland? Ist wesentlich einfacher als der Papierkram in Deutschland. Ausserdem braucht Deine Freundin eine Person, die die ganzen Unterlagen nach Deutschland mitnimmt. Was viele nämlich nicht wissen ist, dass Personenstandsurkunden nicht per Post von Russland verschickt werden dürfen. Es gibt zollrechtliche Vorschriften in Russland. Oder möchtest Du Deine Freundin der Gefahr aussetzen erwischt zu werden? Ich habe in Russland geheiratet. Und es war sehr einfach. Meldebescheinigung der Gemeinde, Scheidungsurteil, Beitrittserklärung notariell bestätigt, alles mit Apostille wurde in Angarsk problemlos anerkannt. Meine Frau ist bei der Vorbereitung für den Ehegattennachzug. Vorbereitung deswegen, weil sie deutsch lernen muss. Alles weitere steht auf den Informationsseiten der diplomatischen Vetretungen (Konsulat, Botschaft).

Das ist nicht so einfach, wie man landläufig denkt. Dafür brauchst die Russin eine Aufenthaltsgenehmigung; Nachweise aus Russland, dass sie nicht dort schon verheiratet ist (und bei Scheidung dort, deren Scheidungspapiere); Ihre Geburtsurkunde; die Geburtsurkunde des Ehepartners und seiner Eltern sowie (ggf.) deren Ehenachweis. Es kann sogar sein, dass die Geburtsurkunden der Grosseltern vom Standesamt verlangt werden. Und all diese Papiere müssen natürlich von einem vereidigten Übersetzer übersetzt werden.

Was möchtest Du wissen?