Heirat mit Asylbewerber?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

eine Ehe mit einem Asylbewerber ändert seinen Aufenthaltstatus nicht, deswegen müßt ihr erstmal, in der Regel, den Ausgang des Asylverfahrens abwarten.

Wenn er nicht der Residenzpflicht unterliegt, dann könnt ihr seinen Zuzug zu Dir beantragen, dem wird meist stattgegeben wenn der Mann + Du dann ohne staatliche Hilfen von Dir ernährt usw. wird, vorausgesetzt Du verfügst über ausreichenden Wohnraum.

alles Gute m.l. G. ;)h

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ Bika54

Ist hier nicht die Ausländerbehörde für dich zuständig? Oder deine Gemeinde, bei der man sich normalerweise an-und abmeldet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

finanzielle Unterstützung




solltest du wohl haben, durch Arbeit



Wohnsitz Ummeldung 





deine zuständige Stadtverw./Gemeinde; auch die Auländerbehörde ist für den Aufenthaltsstatus wichtig; 

Arbeitsamt wegen der Erlaubniss



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bika54
28.12.2015, 18:16

Danke

0
Kommentar von Bika54
28.12.2015, 18:18

Ich arbeite seit 25 Jahren in unserer hiesigen Klinik mir geht es um meinen mann der z.zt. nur für 1 euro die Stunde arbeitet und arbeiten durfte und vorläufig auch noch so weitermacht bis wir die Erlaubnis bekommen

1
Kommentar von Bika54
30.12.2015, 06:21

Mein Mann kommt aus dem Senegal und diese dürfen im Asylverfahren nicht in Deutschland arbeiten ja stimmt so nich ganz für 1 euro konnte er ....nun ist er ja aus dem Asylverfahren raus darum meine frage wer hat Erfahrung ob es vorerst möglich ist eine Unterstützung über Sozialamt oder AG vorläufig für ihn was zu beantragen

0

Was möchtest Du wissen?