Heinrich Heine zwischen Romantik und politischer Stellungnahme?

2 Antworten

Dann solltest du das tun :).

Aber was bedeutet das?

0
@gummibauer

Dass du dieses Werk unter dem Aspekt betrachten sollst, wo es einerseits in die Epoche (Romantik) passt, andererseits aber auch eine politische Stellungnahme darstellt.

0
@gummibauer

Vereinfacht gesagt, bezieht sich der Begriff Romantik vor allem auf das Gefühlsleben, insbesondere Liebesbeziehungen; eine politische Stellungnahme beruht auf einer überlegten und durchdachten Analyse (oder sollte es zumindest). Deine Aufgabe ist nun, herauszuarbeiten, welche Textpassagen die Gefühlswelt (z.B. Caput I, Strophen 1 bis 6) betreffen und welche eine politische Aussage darstellen (Caput I, ab Strophe 7).

0

Ist Heinrich Heine für Deutschland oder für Frankreich gewesen?

Ich soll einen Vortrag zu Heinrich Heine halten. Jedoch weiß ich nicht so recht ob diese Mann nun Deutschland mochte oder doch eher Frankreich? In "Deutschland ein Wintermärchen" kritisiert er beide und lobt auch beide....

Kann mir jemand helfen!^^

Vielen Dank! LG BonBon92

...zur Frage

Bekanntes Gedicht zum "jungen Deutschland"?

Bekanntester Autor ist soweit ich weiß Heinrich Heine.

Typische Merkmale: politisch,Romantik und Klassik wird abgelehnt

...zur Frage

Welche politische Einstellung hatte Heinrich Heine?

Ich würde für ein Referat gerne wissen, welche politische Einstellung Heinrich Heine in seinen Werken verdeutlichte. Besonders in dem Werk "Deutschland. Ein Wintermärchen".

Danke

...zur Frage

Heinrich Heine "letzter" - "enlaufener" oder "Überwinder" der Romantik?

hallo c:

Wir lesen in der Schule gerade "Deutschland. Ein Wintermärchen." bei Heinrich Heine,

Nun haben wir die Aufgabe, zu überlegen und zu begründen, welches der Begriffe am zutreffendesten ist, besonders bezüglich den Barbarossa-Kapitel die wir auch analysieren sollten.

Also:

  • Heinrich Heine, der letzte Romantiker

  • Heinrich Heine, der entlaufener Romantik

  • Heinrich Heine, der Überwinder der Romantik

Welches der Begriffe ist am zutreffendsten und warum?

Also ich dachte ja erstmal, "Überwinder" der Romantik, weil er das "Träumerische, das Phantasievolle" und so hinter sich gelassen hat, da er sich zunehmend kritisch mit der politischen Lage befasste, was ja nicht mit den Merkmalen der Romantik übereinstimmt. Quasi, die Romantik "überwunden".. Aber anderseits träumt er in den Barbarossa Kapitel und "träumen" ist ja eins der Merkmale der Romantik, aber auch dieses Ideal nach etwas "besseres", er wollte ja die Einheit Deutschlands u.s.w .. da kann er die "Romantik" ja nicht überwunden haben, wenn das Buch lauter romantischer Merkmale aufweisst..? Aber kann man sagen, dass er die Romantik überwunden hat, in dem Sinne, dass er das Denken der "Romantiker" überwunden hat..?

Was genau wird aber mit "entlaufen" gemeint? Das er vor der Romantik weggelaufen ist?

Und wieso wird er eigentlich als "letzter" Romantiker bezeichnet? Damit wird doch nicht gemeint, dass er eins der letzten Schriftsteller war, die romantische Texte, Gedichte u.s.w. verfasst haben oder?

sorry, wenn das alles verwirrend geschrieben ist

lg lichterspiele

...zur Frage

Hallo, Muss in Deutsch eine Interpretation über Heinrich Heine Deutschland. Ein Wintermärchen. Hättet ihr eine Idee für eine Interpretationshypothese?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?