Heimweh, Methoden damit umzugehen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo, ich habe gerade ein Austauschjahr in Miami absolviert. Natürlich kannst du mit deiner Familie/Freuden über FB und Skype in Kontakt bleiben, das ist kein Problem (kleiner Tipp, skype ja nicht an Weihnachten mit deiner Familie). Aber ich würde es nicht übertreien, also sicher nicht täglich. Vieleicht wöchentlich bis monatlich. Wie man Heimweh verhindert? Genug Sachen machen und nicht alleine im Zimmer sitzen! Am Anfangdes Jahres hatte ich bis 2:30 Uhr Schule und dann noch 3 - 3.5 Stunden Fussball. Am Abend war ich dann immer so fertig, dass ich gar keine Zeit für Heimweh fand (am Anfang kostet es viel Kraft, wenn du in der Schule/Alltag im Kopf alles vom Englischen ins Deutsche übersetzt, deutsch denkst und dann wieder ins Englische übersetzt um zu Antworten. Aber nach ne Weile beginnst du mit dem englischen Denken, also jemand sagt etwas auf Englisch zu dir und du kannst, ohne es ins Deutsche zu übersetzen, antworten). Gruss

fubagirl123 30.06.2013, 17:59

super Antwort, danke! :)

0

Hallo Fubagirl, ich war damals in den USA für ein Jahr und kann dir versichern, dass du früher oder später Heimweh kriegen wirst. Am Anfang ist ja noch alles neu und aufregend, aber wenn dann die Weihnachtszeit kommt, möchte man eigentlich schon lieber mit seinen richtigen Eltern feiern. Aber das soll dich natürlich nicht entmutigen. Ich kann dir versichern, es war das beste Jahr meines Lebens. Mir hat es immer geholfen mich abzulenken, wenn ich mein deutsches zu Hause sehr vermisst habe. Da ich gerne Sport mache, habe ich mich an meiner Schule für viele sportlichen Aktivitäten angemeldet, da knüpft man auch leichter Kontakte. Dann habe ich oft meine amerikanischen Freunde angerufen oder wir haben dann etwas zusammen unternommen. Manchmal reichte es auch schon, wenn ich dann alltägliche Dinge, wie z.B. bei den Vorbereitungen für das Abendessen geholfen habe oder etwas gelesen habe. Wenn man sich schon schlechte fühlt und sein zu Hause vermisst, fand ich es immer schrecklich zu skypen und dann AUFLEGEN zu müssen. Danach ging es mir meistens eher schlechter. Aber ich hatte eine tolle Gastfamilie und super Freunde, mit denen ich viel in meiner Freizeit verbrahct habe. Manchmal reicht es auch schon, wenn man einfach nur für 20 min. einen kleinen Spaziergang macht. Meine Eltern haben mir ein Paket zu Weihnachten geschenkt mit meinen deutschen Süßigkeiten drin. Das hat nicht nur das Heimweh beseitigt, sondern hatte den tollen Nebeneffekt, dass ich meiner Gastfamilie deutsche Weihnachtsbräuche und Süßigkeiten näher bringen konnte. Meistens geht die Zeit aber so rasend schnell vorbei. Ich wünsche dir ein tolles Jahr in Brasilien und das mit dem Heimweh packst du schon.

LG :)

fubagirl123 23.11.2013, 00:00

was für ne tolle und aufbauende Antwort. Danke und dicker DH

0

Hey fubagirl123,

ich bin derzeit selbst im Ausland, wenn auch bald wieder Zuhause und zudem war ich auch nur 4 Monate weg. Heimweh wirst du wohl immer mal wieder haben. Das ist unumgänglich, gehört dazu und geht auch wieder vorbei. Wichtig ist, dass du dort schnell Leute in deinem Alter kennenlernst, die vielleicht auch ähnliche Situationen kennen (andere Leute, die ihr Auslandsjahr auch dort verbringen). Sich anderen mitteilen zu können, die das Ganze auch kennen, hat mir immer geholfen. Außerdem solltest du dich nicht zu sehr verkriechen, wenn das Heimweh kommt. Natürlich darf man sich auch mal ein paar Stündchen ins Zimmer sperren und für sich sein, aber am besten sofort etwas Schönes planen, was du machen kannst. Sei es backen, ein Eis essen gehen mit den Leuten dort, einen Film schauen, je nach dem was genau du in Brasilien machst :) Und, was ich gemacht habe: Tagebuch geführt mit all den Höhen und Tiefen, die man erlebt hat. Man wird schon fast stolz, wenn man es liest und merkt, was man eigentlich schon geschafft hat.

Du wirst das bestimmt gut schaffen! Mach dir aber nicht allzu viele Gedanken, sondern genieße es :) Liebe Grüße :)

fubagirl123 05.07.2013, 23:38

die Antwort ist super, vielen Dank!!! :)

0

Geniesse jeden Moment deines Lebens, so wie er kommt, so wie er ist! Schau nicht zu sehr zurück - schau mehr nach vorne! Verliere aber trotzdem nicht die Zärtlichkeit!

Natal, RN - (Tipps, Ausland, Auslandsjahr)

Ich war mal ne zeit in england. Am Anfang hat es mir geholfen täglich mit meinen Eltern zu reden und dann einfach jeden Tag etwas zu tun zu haben, dann hast du keine Zeit für Heimweh. Is doch toll. Versuche möglichst viel vom Land zu sehen! LG

Also eine Möglichkeit Heimweh für 1 Jahr ganz wegzubekommen kenne ich leider nicht, aber wenn du deine Eltern oder Freunde vermisst kannst du ja mit ihnen skypen oder chatten falls du I-Net hast.

LG

Was möchtest Du wissen?