Heimnetzwerk Datenübertragung intern 1.6 MB/s

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Internes Netzwerk ist natürlich schneller. 1,6 Megabyte entsprechen ca. 12,8 Megabit/s, bei DL aus dem NEtz sinds 0,8 Mbit/s. Die Übertragungsraten vom WLAN 86 Mbit/s sind theoretisch mögliche Werte, die nur unter optimalen Bedingungen erreicht werden können. Keine Störquelle(Stromleitung, Mikrowelle, schnurloses Telefon usw.) Die entfernung zu AccesPoint, ggf Wände dazwischen usw. Deine Übetragungsraten sin alsi im grünen bereich, wie schnell sollte denn deine DSL LEitung sein?

Hallo fafa80,

das liegt daran, dass die Anbindung mit 85 Mbit/s nicht wirklich etwas mit der Geschwindigkeit zu tun hat. Die 85 Mbit/s Anbindung bedeutet lediglich, dass, sofern deine Internetleitung es hergibt, du eine Geschwindigkeit von bis zu 60 - 70 Mbit/s erreichen könntest (Aus dem Grund nur 60 - 70 Mbit/s da man auch die 85 Mbit/s nie komplett nutzen kann). Das bedeutet, die Anbindung grenzt lediglich ab, bis wie viel Mbit/s zu maximal haben könntest.

Mit freundlichen Grüßen

AnonJura

Von wo nach wo kopierst Du??

Auf dem selben Datenträger, reduziert sich die Geschwindigkeit auf etwas 50%, da ein gleichzeitiges Lesen und Schreiben nicht möglich ist. Ausschlaggebend für die Geschwindigkeit ist die Schreibgeschwindigkeit auf das Medium - das ist die Platte selbst und die liegt deutlich unter der Geschwindigkeit ders Datenbus.

Wen Du die daten auf eien andere Platte oder USB Stick kopierst wirst Du fesstelle, das die Geschwindigkeit abweicht.

Selbst wenn Du mir einer 1000MBit LAN-Verbindung die Recher koppelst ist die Plattengeschwindigkeit massgeben, das wirst Du bei großen Dateien schnell feststellen. Kleinere Datein verbleiben noch eine gewisse Zeit im Arbeitsspeicher, bis sie abgelegt werden, da macht sich das bei kleine Datenmengen nicht so stark bemerkbar.

fafa80 17.11.2012, 23:44

Danke für die Antwort. Ich kopiere von meinem Laptop per WLan zum Server auf eine extern angeschlossene USB 2.0 Festplatte oder interne IDE-Festplatte. Jedoch sind die Kopiergeschwindigkeiten bei USB und IDE Platte gleich langsam.

0

Was möchtest Du wissen?