Heimlische veröffentlichung privater Dokumente?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Das stimmt, in Word heist das Speichern von pdf Dokumenten veröffentlichen. Veröffentlicht in der Form, was du, ich und die meisten unter veröffentlichen verstehen wird da aber nichts. Es wird nur eine Kopie auf deiner Festplatte gespeichert, wie wen du es als docx abspeicherst.

Warum man das Veröffentlichen genannt hat, ist eine gute Frage, da es die Mehrheit der User verwirrt. Meine persönliche Erklärung ist folgende: Wenn du es als pdf speicherst, kannst du es nicht mehr mit Word editieren, da Word 2007 ja keine pdfs editieren kann. Somit ist es in der Form nicht wirklich ein "typisches" speichern, wie man es von doc oder docx Dokumenten gewohnt ist. Du musst somit, wenn du als pdf speicherst deine endgültige Fassung als pdf speichern (Veröffentlichung), da es nicht mehr editiert werden kann.

Aus diesem Grund fragt Word auch, wenn du ein Dokument nur als pdf veröffentlichst und dann schließt, ob du es noch speichern möchtest.

Ob Microsoft sich dasselbe bei der Namensgebung gedacht hat, werden nur sie dir beantworten können.

Was möchtest Du wissen?