Soll ich meine heimliche Beziehung meiner Mutter ( Muslimin) beichten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn dir  die Tatsache, dass du eine heimliche Beziehung führst, einen solch großen psychischen Druck bereitet, kannst du damit auch nie glücklich werden.

Ich weiß, du willst ehrlich sein, aber es ist ein absolutes NoGo bei muslimen, einen Freund zu haben. Und das sieht deine Mom auch so. Sie würde total ausrasten, wahnsinnig enttäuscht von dir sein und dir vielleicht nie mehr vertrauen. Stell dir doch mal die Situation vor: Nachdem sie es erfahren hat, wird sie dich noch viel mehr unter Druck setzen und regelrecht kontrollieren.

Das ist meiner Meinung nach eine sehr schlechte Idee, es ihr zu sagen. Allerdings halte ich es für möglich, dass es irgendwann doch rauskommt (kann ja passieren) . Es wäre gut gewesen, wenn du diese Beziehung nie begonnen hättest. Eben weil das ja so riskant ist. 

Dir kann keiner die Entscheidung abnehmen. Ich weiß, wie schwierig das für dich ist. Aber du hast halt nur 2 Möglichkeiten:

1) Du verheimlichst es ihr auch weiterhin, kannst also mit dem Jungen zusammenbleiben. Leidest dafür aber unter dem psychischen Druck, es ihr nicht sagen zu können.

2) Du beendest die Beziehung, bevor sie es erfährt und vermeidest somit, dass du es ihr erzählen musst. Das nimmt dir den Druck und erspart den Ärger, der sonst gefolgt hätte. Allerdings wärst du doch unhappy, weil du dich von dem Menschen, den du liebst, trennen musstest.

Das musst du für dich selbst entscheiden. Beides ist unangenehm, aber frag dich selbst einfach, mit was du eher leben könntest: Mit einer zerbrochenen Beziehung zu deiner Mom, mit der Trennung von deinem Freund oder mit dem psychischen Druck, der momentan auf dir lastet?

Sorry, das klingt jetzt so eiskalt und nicht tröstend. Aber deine Situation ist verdammt schwierig und du musst dir wirklich Gedanken über diese Möglichkeiten machen. Weil nur du dich gut genug kennst. Ich kann dir nicht sagen, was du jetzt tun sollst. Das ist deine Entscheidung. Ich hoffe, dass es dir sehr bald wieder besser geht und du die für dich richtige Entscheidung triffst! Viel, viel Glück :)

Kommentar von JaneBennett96
10.01.2016, 15:12

Danke für den Stern :)

1

Hey!
Wie akt bist du denn? Ich verstehe um ehrlich zu sein nicht warum sich deine Mutter so anstellt. Solange du keinen Geschlechtsverkehr vor der Ehe hast, ist alles gut! So etwas steht ja auch nicht im Koran, dass man keine Beziehung führen darf. Es ist Sogar gern gesehen, dass man Heiratet und eine Heirat heutzutage geht von einer Beziehung aus. Am besten setzt du dich mal mit ihr hin und redest über dieses Thema ohne ihr zu sagen das du einen Freund hast. Du musst auch nicht sofort mit dem Thema anfangen, sondern kannst einfavh mit einem normalen alltäglichen Thema anfangen und versuchen auf das Thema zu lenken. Versuch heraus zu finden, was genau sie daran stört!

Vielleicht solltest du erst mal mit einer Erwachsenen Vertrauensperson sprechen und diese bitten mit zu kommen wenn du es deiner Mutter sagst. Dann traut sie sich sicher nicht vor einer Erwachsenen Person zu zuschlagen.Am besten wäre dann noch wenn du 2,3 Tage bei dieser Person sein kannst... Nicht das dich deine Mutter doch noch dran nimmt wen die Person gegangen ist... Ich denke bis dann hat sich deine Mutter bestimmt einwenig beruhigt haben und ihr könnt in Ruhe mit einander sprechen... Viel Glück wünsch ich dir und wenn dich deine Mutter öfters schlägt solltest du Hilfe holen!, das musst du dir nicht gefallen lassen!!!

deine Frage ?

übrigens: ....hierzulande ist es strafbar Kinder zu schlagen, auch wenn es bei unseren Kulturbereichereren noch nicht angekommen scheint

Was möchtest Du wissen?