Heimlich verliebt - habt ihr es der Person trotzdem angemerkt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einem Bekannten habe ich es angemerkt. Er war in mich verliebt obwohl er wusste, dass ich seit zu diesem Zeitpunkt 3 Jahren einen Freund hatte. Er hat es dann versucht zu verstecken, konnte mir aber auf einmal nicht mehr in die Augen schauen, wenn er vor mir stand ist er immer ganz nervös von rechts nach links getrippelt usw.
Ich hatte den Verdacht, dass er in mich verliebt ist, wollte ihn aber selbstverständlich nicht drauf ansprechen. Bis ich dann von jemand anderen drauf angesprochen wurde, ob ich das nicht merken würde. Also hatte ich recht, und habe es richtig interpretiert.

Ja ich habe das letzens mal erlebt. 

Bei mir war es so das:

 -er mich heimlich beobachtet hat

- haltet manchmal blickkontakt

-sobald ich ihm näher kam wurde er nervös und zappelig

- er flüchtet bzw. Geht mir aus dem Weg

-starrt mich an

-sein körper ist in meine richtung gerrichtet auch wenn er mit jemand spricht

- wird nervös (redet z.B. schneller als normal oder spielt plötzlich mit irgendwelchen Gegenständen/Händen/Haaren rum)

- bekommt in meiner nähe kaum den Mund auf


- scheint desinteressiert und tut normal/neutral, da man sich ja nichts anmerken lassen möchte


- am Blick, sofern man sich denn mal in die Augen sieht, merkt man irgendwie, dass da aber sehr wohl etwas ist, denn die Augen können schlecht lügen


- reagiert beileidigt oder auch traurig, wenn er/sie sich mit anderen trifft


Lg. Nina

Er sucht deine Nähe und beobachtet dich aus der sicheren Ferne.

Mach doch mal was von deiner Seite aus. Er wird sich aufjedenfall freuen.

Was möchtest Du wissen?