Heimlich Ausziehen? Hilfe..

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Du kannst ausziehen. Na klar. Aber für einen Abnabelungsprozess wäre es vielleicht auch gut deinen Eltern zu sagen, was du von ihrem Verhalten hälst. Du musst ihrnen vielleicht klar machen, dass du nicht mehr das kleine Mädchen bist, somdern eine eigenständige Person. Ich kann mir vorstellen, dass es Eltern gibt für die das schwer zu akzeptieren ist.

Andersrum kannst du deine Eltern besser einschätzen. Wenn du große Schwierigkeiten erwartest, dann zieh "heimlich" aus aber ich würde sie dann schon über deine neue Unterkunft informieren. Auch sie werden sie Sorgen machen

Melaara 30.04.2013, 09:06

Das mit dem Verhalten habe ich ihnen leider schon so oft erklärt. Ich habe ihnen auch gesagt wenn sie mich weiter so behandeln möchte ich ausziehen. Daraufhin wurde ich...hm beschreiben wir es als ausgelacht.

Und das war eben auch meine Frage, gibt es vielleicht Schwierigkeiten wenn ich heimlich ausziehe? Haben sie dann das Recht vielleicht mit der Polizei anzurücken?

0

Wenn du ausziehen möchtest kannst du das. Aber überlege es dir gut. Immerhin brauchst du Geld um dich über Wasser zu halten. Überstürze es nicht, auch wenn du es gern möchtest. Such dir erst mal einen Job in der Gegend in die du gern ziehen möchtest um abgesichert zu sein. Ich hoffe du findest eine Lösung die dich glücklich macht (:

Ausziehen mit 18 ist einfach - Sachen packen und los - das musst du nichtmal heimlich machen. Deine Eltern können und dürfen dich nicht dran hindern.

(Freund verprügeln gehen ist lächerlich - so blöd ist niemand).

Bevor du gehst, solltest du aber genau wissen, wie es weiter geht. Zum einen musst du sicherstellen, dass du deinen Schulabschluss nicht gefährdest.

Finanziell brauchst du mindestens 600 Euro jeden Monat um einigermaßen Leben zu können - das entspricht dem deutschen Hartz4.

Kläre genau ab, wie lange und zu welchen Bedingungen du bei deinen Freunden wohnen kannst. Wenns da mal kriselt, stehat du mit nichts auf der Straße und hast nicht nur kein Internet.

Ohne Ausbildung einen Job zu finden, der dich mittelfristig ernährt ist nicht einfach. Du gerätst dabei schnell in böse Abhängigkeiten.

Wenn du alles berücksichtigst, ist es vielleicht besser, noch einige Monate bei den Eltern zu bleiben und dich zu arrangieren.

Bestimmte Dinge würde ich dabei abklärten. Dein Zimmer darfst du mit 18 abschließen und solnge es keine hygienischen Probleme gibt, gehts deine Eltern nicht wirklich was an, was du da drin machst.

Gegen Internet-Abschaltung hilft ein WLAN-Stick. Der ist allemal billiger als ein Auszug.

Klar, Du bist 18, Du kannst ausziehen. Wenn Du es Dir leisten kannst.

Aber wenn Deine Matura nur noch ein paar Wochen weg ist, wuerde ich Dir eher raten, Augen zu und durch. Die paar Wochen wirst Du jetzt sicherlich noch durchhalten und danach kannst Du Dir dann einen Job suchen und ausziehen.

Mache nicht den zweiten Schritt vor dem ersten. Matura/Abi steht im Vordergrund. Das will erstmal geschafft sein. Sicherlich haben deine Eltern schon mit dir über darüber gesprochen, wie deine weiteren Ziele/Pläne dann sind?! Sorge für KLARE Verhältnisse. Alles Gute und viel Glück!

Melaara 30.04.2013, 09:09

Nein sie haben nicht wirklich mit mir darüber gesprochen. Sie sagen sie wollen das ich einen guten Job habe und ohne Matura lände ich auf der Straße und sie würden mir dann nicht mehr helfen. Das mit dem guten Job ist ja auch logisch, würde ich mir als Elternteil ja auch wünschen, sie setzen mich jedoch sehr unter Druck und meinen mich eben als kleines Kind behandeln zu müssen und zu bestrafen wenn ich nicht das tue was ich ihnen sage. Dazu gehört zum Beispiel das sie mir meinen Freund wegnehmen wollen indem sie mir das Internet kappen, bzw ihn anrufen und bei ihm mit Polizei und sonst was anrücken wollen.

0

Manche Eltern machen sich auch zu viel Sorgen. Natürlich wollen Eltern immer das beste für Ihr Kind - in Deinem Fall wohl, dass Du einen guten abschluss machst und eine positive Ausgangsbasis für Dein späteres berufsleben hast. Dein freund wird als "störend" empfunden, oder gar als "Gefahr". Du verbringst Zeit mit Ihm, anstatt zu lernen - zumindest reden die Eltern sich das gerne ein....... Du musst ihnen klar machen, dass lernen nicht 24 Stunden am Tag möglich und produktiv ist. Sage ihnen klipp und klar, dass Dein Freund keine Bedrohung ist, sondern ein Ausgleich zu dem Lernstress, dass die Schulischen Dinge nicht unter ihm leiden. Du bist 18 und kannst daher sehr offen und bestimmt an die Sache herangehen. Deine Eltern müssen mitbekommen, dass Du nicht mehr das kleine, schutzbedürftige Kind bist, sondern eine junge Frau! Mache es ihnen in einem ernsten Gespräch klar, sei aber nicht provokant, oder gar überheblich. Nur so kann das meiner Meinung nach funktionieren. Ausziehen kannst Du immer noch, wenn Du den Abschluss hast und sich die Situation nicht bessert. Aber suche bitte erst mal das ernsthafte Gespräch mit Deinen Eltern.

Viel Glück und Erfolg!

Gruss nach "Ö",

sabo2706

Nimm deinen Rucksack und zieh aus.

Egal wohin, du bist 18 also reif für's Leben, laß deine Eltern in Ruhe und zieh aus :-}

Jorkfriet 30.04.2013, 14:14

Stimmt - wird ja beld Sommer, da kann man mit nem Schlafsack im Wald pennen und von Beeren leben.

1

Öhm..Ich möchte gerne noch wissen; Gäbe es irgendwelche Konsequenzen wenn ich heimlich ausziehe..? Also...ist es ihnen erlaubt mich gewaltsam mit Polizei etc zurückzuholen?

Mach deine Schule zu Ende und dann steht deinem Auszug nichts mehr im Wege .

du bist 18 du kannst ausziehen deine eltern haben nichts zu entscheiden

"ich möchte ausziehen, sie alles anstellen würden um das zu verhindern, wenns sein muss auch nach Deutschland raußzufahren und meinen Freund zu verprügeln, da er in ihren AUgen immer Schuld hat."

liebe meli!

mich würde es interessieren, WARUM sind deine eltern, gegen deinen freund,der in deutschland lebt, so, aufgebracht?

was macht er?wie alt ist er? welche nationalitaet, hat er?wovon lebt er?

haben deine eltern die österr.staatsbürgerschaft, mit migrationshintergrund?

somit auch aus religiösen gründen, eventuell, eine ganz andere einstellung,als andere eltern.

oder ist ihnen auch deine viele internetzockerei, ein dorn im auge?

du bist volljaehrig, ergo, kannst du jederzeit, und ohne angst von eventuellen konsequenzen,seitens deiner eltern, aus der wohnung ausziehen.

ob dass, aber so kurz vor abiprüfung auch ratsam waere, bezweifle ich.

du schreibst, dass du sehr viel geld gespart hast. wieviel, ist sehr viel?

denn, du schreibst, dass du dir mit deinem ersparten, nur paar wochen ein teil der miete, leisten könntest.

fragen über fragen, ich weiss. es waere sehr nett, wenn ich sie beantwortet bekommen würde.

alles liebe,viel glück, und denke zuerst daran, vor allem deine abiprüfung, mit erfolg zu beschliessen!

LG von der mishiko'!!

Melaara 30.04.2013, 17:31

Danke für die ANtwort. :)

Nein, meine Eltern haben keinen besonderen Migrationshintergrunt, oder religiöse Probleme gegen meinen Freund. Es ist eher die 'Internet' Sache, also das ich zu viel zocke, was nicht einmal unbedgingt stimmt, da ich Vormittags in der Schule bin, bzw Zuhause am lernen, wenn nicht grade mal frei ist. Ich sehe meinen Freund also nur Abends und wie gesagt wenn mal frei ist auch am Vormittag/Nachmittag.

Er ist ebenfalls 18 und arbeitet in einer Maßnahme...(das wort gibt's bei uns in Österrewich nicht...ich hab noch immer nicht so ganz verstanden was das ist...) Er lebt in der Nähe von Essen.

"Sehr viel" ist wohl übertrieben. Ich habe nun von jemand anderem hier gelesen man bracht 600 Euro pro Monat um anständig leben zu können...Ich habe 'nur' 570 Euro und ein bisschen was gespart. Wenn ich das ganze Kleingeld zusammenzähle wäre es möglich auf 600 zu kommen.

Ich möchte vordergründlich im Moment genau WEGEN der Schule ausziehen, da mir meine Eltern einfach sehr viel Stress machen, was mich im Endeffekt dann so emotional aufwühlt, dass ich mich dann erst recht nicht aufraffen kann zu lernen..!

Vielen lieben dank für all die schnellen Antworten nebenbei.. ^^

0
mishiko 30.04.2013, 20:26
@Melaara

"Er ist ebenfalls 18 und arbeitet in einer Maßnahme...(das wort gibt's bei uns in Österrewich nicht...ich hab noch immer nicht so ganz verstanden was das ist...) Er lebt in der Nähe von Essen"

mein liebes maedchen!

deinem jungen freund, dürfte es finanziell, auch nicht gut gehen. im gegenteil!

was maßnahme bedeutet, und wie viele es davon gibt, kannst du tiefer unten lesen. und auch was die leute, die in einer maßnahme stecken, davon erzaehlen.

also, gut überlegen, ob du zu deinem freund nach deutschland gehen solltest!

eine arbeit dort zu finden, ist genau so fraglich,wie bei uns in österreich!

alles liebe, wünscht dir die mishiko' !!

MAßNAHMEN in deutschland:

1€ Job ohne Eingliederungsvereinbarung

Zu wievielen Maßnahmen ist man verpflichtet?

Maßnahme gefährdet Nebenjob

Maßnahme nicht angetreten und nun Bescheid

Trainingsmaßnahme mit unbezahltem Praktikum

Frage zu Trainingsmaßnahme

Trainingsmaßnahme durch Nebenjob abbrechen?

Maßnahme: Bewerbungstraining

Maßnahme zumutbar?

400€ job kündigen wegen einem Kurs?

6 Monate - Verlängerung?

Muss ich noch teil nehmen?

Bewerbungstaining 10 Monate vor der Rente

Während eines Praktikums krankgeschrieben, trotzdem arbeiten

Maßnahme beenden weil ich drauf zahle?!

Maßnahme vs. Aushilfsjob

Bewerbungstraining

1 €-Job und man wird unter Druck gesetzt

Allgemeine Fragen zu Maßnahmen

1,50€ Arbeitskleidung

ein euro job/400 euro job

Zwei betriebliche Trainingsmaßnahmen

2 Maßnahmen in einem Monat!

Eingliederungszuschuss

Maßnahme beenden wegen Ausbildung!?

Umschulung - Umzug. was jetzt?

Maßnahme bei Midijob ?

Massnahme vorzeitig beenden 10 Tage vor Arbeitsantritt?

Weiterbewerben trotz Vollzeitmaßnahme?

1€ Job - Mist gebaut - Anhörung

Maßnahme: Praktikum im Call Center

1€ Job unzumutbare Verhältnisse?!

Wie kann ich mich wehren?

was muss ich mitmachen, trotz 3 kinder kranke mutter usw

Maßnahme - Betreuung nach Arbeitsaufnahme

2 Tage Urlaub von Massnahme

Fahrgeld für 90 km zur Teilnahme an Maßnahme auslegen

Ablehnung einer Weiterbildungsmaßnahme / Praktikums

Zumutbarkeit 1€ Job als Ingenieur

trotz guter Noten ungeeignet- jetzt sogar schriftlich

Maßnahme absitzen ohne Konsequenzen ?

kein Bildungsgutschein mehr nach 2 abgebrochenen Maßnahmen

Unzumutbare Maßnahme "Labora"

Maßnahme mit 6 Monaten Betriebspraktikum

1€ Job, in der Verwaltung der Kommunen erlaubt?

Gffb

Jobcoaching

mehfach dieselbe Maßnahme, keine richtige Betreuung

Aktivierungscenter

400€ Job + 12 Wochen Maßnahme ohne EGV

Maßnahme mit sinnloser Kenntnisvermittlung abbrechen ?

Wiederspruch gegen Maßname

Anspruch auf Bildungsgutschein?

Bildungsgutschein: Konsequenzen bei Abbruch ?

kleiner Job weg wegen Maßnahme?

ALG 1 trotz Maßnahme ?

Integrationsmaßnahme und Nebenjob

200 Euro für 32 Std. Arbeit ?

Aufstockung bei RBM-Maßnahme

MAT Holz - Träger ohne Fachkompetenz

Maßnahme: Was muss ich alles mit mir machen lassen?

Effektiv vor Maßnahmen drücken

Schikane in Maßnahme

Maßnahme und Schwangerschaft

Sanktion bei Abbruch eines Maßnahmeprojektes ?

1,10 Euro Job und 400 Euro Job ?

Zwangspraktikum entgehen ?

Demächst ALG II; EGV für ALG I noch gültig?

kann ich die MAE ablehnen?

MAE ablehnen?

400€ Job + 1 jährige Maßnahme

Eignungsprüfung, muss ich Arbeitszeugnisse mitbringen?

Eingliederungsvereinbarung + Maßnahme, keine Kinderbetreuun

Fahrgeld bei Maßnahme

0
mishiko 06.05.2013, 14:14
@mishiko

hab es nicht KOPPIERT.sorry!

aber wenn du angibst: MAßNAHMEN IN DEUTSCHLAND, kannst du da auch alles lesen,was dich eventuell interessieren würde

LG

0

Du kannst ausziehen. Das mußt Du nicht heimlich machen denn Du bist volljährig. Das ist alles gut und schön aber, von was willst Du leben?

Melaara 30.04.2013, 09:18

Wie gesagt; Ich habe ein paar Freunde die mich aufnehmen würden und genug Geld um zumindest ein paar Wochen einen Teil der Miete zu zahlen. Danach kann ich mir einen Job suchen.

Und an alle; das mit dem 'überstürze es nicht' ist ssehr leicht gesagt, ich habe mir auch immer eingeredet ich möchte noch die Matura machen und mich dann verpfeifen, den Druck den meine Eltern jedoch mit jeden Tag mehr auf mich ausüben, von wegen sie nehmen mir meinen Freund weg, sie nehmen mir alles was mir lieb und teuer ist (ja das meine ich ernst das tun sie wirklich) macht es mir sehr schwer mich wirklich auf die Matura zu konzentrieren. In der Zeit wo meine Mutter mich heute beschimpft und mich zum heulen gebracht hat, hätte ich an Mathe arbeiten können, jetzt bin ich emotional dazu zu aufgewühlt um überhaupt an igrenwas als an auszug zu denken und die nie wieder zu sehen...

0

Du bist volljährig und kannst wohnen wo immer du willst. Eine andere Frage ist allerdings, wie du das finanzieren willst.

du bist volljährig, sicher kannst du ausziehen

ich hätte mich mit 18 nicht von deinen eltern verprügeln lassen, auch wenn sie dafür 500km gefahren wären

also mach einfach, mach dir keine sorgen, dein freund kommt schon klar

wird natürlich nicht so einfach, ohne geld und so sachen

Was möchtest Du wissen?