Heimarbeit Stellenanzeige im Wochenblatt...soll ich da mal anrufen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei solchen Arbeiten kannst du froh sein, wenn du tatsächlich 3 € in der Stunde verdienst. Wenn es nicht von vorne herein eine Betrügerei ist, die dich erst mal nur Geld kostet

Wenn du irgendetwas bezahlen sollst, FINGER WEG

Anrufen geht immer. Dabei solltest du klären:

Gibt es einen Ansprechpartner (Namen) und eine deutsche Postadresse (kein Postfach!!!)?

Kannst du dir Vertragsunterlagen zuschicken lassen zum Durchlesen? - Denn am Telefon würde ich nichts abschließen.

Was bekommst du garantiert netto, und wovon ist das abhängig? - Lohnt sich das dann?

Musst du irgendetwas im voraus bezahlen oder über haupt etwas bezahlen (Gerät kaufen oder mieten)? - Dann vergiss es, denn dann ist das eine betrügerische Masche.

Was möchtest Du wissen?