Heimarbeit?! Ich bin verzweifelt!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bafög steht dir als Studierende zu . Heimarbeit zu finden ist nicht ganz einfach da hilft nur Firmen abklappern . Kugelschreiber werden schon lange nicht mehr von Hand zusammengebaut - sondern maschinell - diese Angebote sind alle nicht seriös ! Versuch doch mal einem kleinen Job als Gassi geher oder trage Zeitungen /Wochenblätter vor Ort aus - so kannst du vielleicht noch nebenbei Kontakte knüpfen die dir evtw weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schalte eine Anzeige in der Tageszeitung. Vielleicht bekommst Du auf diese Weise einen Job (Schreibarbeit, Nachhilfe etc. wird immer gesucht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum nicht BAFöG und Kindergeld?

Wenn Deine Eltern nicht fähig oder bereit sind, locker draufzulegen, was noch fehlt, musst Du halt durch die Formalitäten durch.

Oder bleiben, wo Du bist, bis Du mit dem Studium durch bist.

Hauptsache, das läuft gut, dass Du später mal beruflich gut klarkommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kindergeld steht dir doch problemlos zur Verfügung bis du 25 bist, was ist daran bitte kompliziert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
edogori 27.03.2013, 18:46

ich kann das Kindergeld nicht von meinen Eltern einfordern oder will es nicht, weil die es wirklich dringend brauchen

0
Frankonian 27.03.2013, 18:50
@edogori

Wenn Du ausziehst, ist das Dein Geld oder sie müssen mindestens in dieser Höhe Unterhalt bezahlen (und sich gegebenenfalls einen anderen Untermieter suchen).

0

ist zwar nicht daheim: nachtwächter, babysitten da kannste bei der arbeit lernen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?