Heilungschancen bei akuter Leukämie (AML)?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Guten Morgen, informiere Dich(google) über die (alle) Behandlungsmöglichkeiten und entscheide Dich für die mit den längsten Überlebenszeiten, schaue dazu auch in die Bundesstatistik der Sterbeursachen m.lieben Gruß h.

neben dem alter und dem allgemeinzustand ( bestehen noch zusätzliche erkrankungen?) kommt es auch darauf an um welchen typ (M0-M7) der AML es sich handelt und welche genetischen aberrationen nachweisbar sind. ist es z.b. eine M3 so liegen die chancen auf eine komplette remission bei über 80%.

Ich würde mal sagen, nicht sehr gut. Die Tochter meiner Nachbarin hatte es, festgestellt wurde es als sie 10 Jahre alt war und gestorben ist sie mit 12. Das war sehr schlimm, ich denke da auch nicht gerne dran.

Mein bester Freund ist vor 2 Tagen an Blutkrebs verstorben :'( er stellte es mit 16 Jahres fest.. mit 17 jahren ging es langsam wieder bergauf nach einer langen schmerzenszeit.. dann vor ca. 1 monat waren alle krebszellen aus ihm raus.. jedoch hatte er vor 1 woche einen rückfall und es war wieder der ganze blutkreislauf voller krebszellen.. die ärzte konnten nichts mehr machen und er wurde von tag zu tag schwächer.. :'( Blutkrebs ist sicher ein sehr grosser Kampf...!!

Es kommt auf dem Stadium an, wie weit es fortgeschritten ist. Je früher man den Krebs erkennt, desto besser sind auch die Heilungschancen...

Wenn ich's richtig in Erinnerung hab, erreichen ca. 70% 'ne komplette Remission nach der Induktionstherapie. Davon bleiben dann ca. 20% gesund. Der Rest erleidet leider 'nen Rückfall und braucht dann wieder Chemo und 'nen Stammzellenspender.

Vereinfacht ausgedrückt: von 10 sterben 3. Und von den übrigen 7, erleiden 6 'nen Rückfall.

Auf alle Fälle besser als bei der CML. Hängt sehr vom Typ und auch vom Lebensalter ab.

Was möchtest Du wissen?