Heilt das Loch bei einem Flesh Tunnel wieder zu?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke das kommt darauf an wie gut es schon verheilt ist. Wenn es erst kürzlich gemacht wurde, würde ich sagen ja, aber sicher nur mit Narbe und vielleicht auch nicht vollständig bzw. verzerrt. Kommt aber sicher auf die Größe an. Wenn es schon verheilt ist würde ich sagen Nein, das machen normale Ohrlöcher schließlich auch nicht.

Laut diesem Forum kommt es auch wirklich darauf an wie vorsichtig das dehnen gemacht wurde, wenn Narbengewebe da ist wird es unwahrscheinlicher dass das Loch wieder schrumpft weil Narbengewebe einfach nicht so dehnbar und flexiebel ist. So, das war jetzt mein letztes Kommentar zu dem Thema.

0

Ganz zuheilen wird es nicht, genausowenig wie andere Ohrlöcher das tun. Aber Zusammenziehen auf normale Ohrlochgröße, das ist durchaus möglich. Ob das klappt ist wiederum davon abhängig wie groß das Loch war, wie sorgfältig gedehnt wurde, wie schnell und womit überhaupt gedehnt wurde, wie gut oder schlecht das Bindegewebe des Trägers ist und natürlich auch, ob das gedehnte Loch gut gepflegt wurde. Ich habe meine mal von 16mm auf 1mm zurückgehen lassen, das hat ca 4 Monate gedauert und gut funktioniert. Anschließend wieder aufdehnen ging dann extrem schnell :-)))

Woher ich das weiß:Beruf – Eigenes Piercingstudio, Ausbilderin/Referentin für Piercer,

Es kommt drauf an wie groß dein Tunnel ist und ob du hast dehnen oder punchen lassen. Bei gepunchten Tunnels ist da nix zu machen, bei gedehnten schon. Es ist so, dass da zwar jeder Piercer das auch anders einschätzt, aber man sagt so von 8- 10 mm wächst das Loch nochmal zu. Natürlich nicht komplett, du hast dann am end wieder dein Ohrringloch, evtl bissel größer.

Was möchtest Du wissen?