Heilpraktikerin gegen hormonstörungen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst auch zu einem homöopathischen Arzt gehen. Deine Geschichte hört sich ja ziemlich schwierig an. Da dauert die Behandlung bis zum Abschluss sicher mehr als ein paar Monate.

Seit einigen Jahren gibt es mehrere gesetzliche Kassen die die Behandlung bei homöopathischen Ärzten bezahlen. Das ist die Technikerkrankenkasse, einige Bkk und andere. Du solltest auf jeden Fall darauf achten das er Arzt die** klassische Homöopathieform**praktiziert und eine Kassenzulassung für Homöopathie hat.

catzyrrXx 14.02.2014, 17:51

jaa definitiv, dankeschön!:)

0

Ich weis dass es auch andere Meinungen gibt, aber ich würde eine Behandlung bei einem Heilpraktiker nur als Begleittherapie zu einer medizinischen bei dem Arzt machen.

Was möchtest Du wissen?