Heilpraktikerausbildung per Fernstudium?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es lohnt sich, hier die verschiedenen Angebote sehr intensiv zu vergleichen: Wie umfangreich ist das Material, wie sind die Betreuer qualifiziert, gibt es ergänzende Präsenzseminare usw. Es gibt durchaus Anbieter, die ihre Teilnehmer sehr gut auf die Prüfungen vorbereiten und entsprechend auch gute Bestehensquoten in den Prüfungen haben. Auch danach lohnt es sich zu fragen. Zwar wird kein Anbieter zugeben, dass viele durchfallen. Aber wenn bei der Antwort "herumgedruckst" wird, das wirst Du dann vermutlich schon merken. Eine Übersicht von Anbietern findest Du unter http://www.fernstudium-infos.de/fernkurse/20300-fernstudium-heilpraktiker.html auf meiner Homepage.

Eine flüchtige Bekannte(Heilpraktikerin)einer A.kollegin, mit der ich mal darüber sprach, weil mich ihr beruflicher Werdegang interessierte, sagte zu mir :Schwierig. Auch würde man das Lernstoff sehr unterschätzen.

In unserem Forum ist seit kurzem jemand aktiv, der gerade dabei ist eine Heilpraktikerausbildung zu machen. Ich denke, du kannst sie dazu interviewen ;): http://www.durch-lernen-zum-erfolg.de/Forum/search.php?keywords=heilpraktiker&terms=all&author=&sc=1&sf=all&sk=t&sd=d&sr=posts&st=0&ch=300&t=0&submit=Suche

Was möchtest Du wissen?