Heilpraktiker Berufsfeld..

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Heilpraktiker ist kein Ausbildungsberuf, da es keine vorgeschriebene Regelausbildung und keine bundeseinheitlich geregelte Prüfung gibt. Dennoch unterliegt die „Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung“ bestimmten Zulassungsvoraussetzungen, die bundesweit durch eine amtsärztliche Überprüfung nachzuweisen sind. Die Durchführungsbestimmungen für diese Überprüfungen variieren zwar von Bundesland zu Bundesland, umfassen jedoch ähnliche Fragenkataloge und Kenntnisfelder.

Mehr dazu hier

http://de.wikipedia.org/wiki/Heilpraktiker

Der Beruf Heilpraktiker ist ein eigenständiger Beruf den du nicht zu irgendwas zuordnen kannst. Das Beste wird aber sein du informierst dich mal im Internet oder direkt in einer Heilpraktikerschule. Solltest du diesen Weg nehmen wünsche ich dir viel Spass dabei. So eine Ausbildung ist mit Sicherheit sehr interessant. Ich arbeite schon seit einigen Jahren im Gesundheits- und Wellnessbereich. Wenn du darüber mehr erfahren möchtest kannst du dir Infos besorgen auf meiner HP: www.trinkealoevera.de

meine mutter ist eine und sie meint das gehört zu den freien berufsgruppen. dann meinte sie noch medizinische. ich hoffe das hat dir geholfen

SportyV 21.11.2011, 18:52

danke :) ja es hat geholfen ;)

0
Benjamin 06.01.2012, 17:37
@SportyV

Beinhaltet aber leider eine falsche Information.
Heilpraktiker gehören nicht zu den medizinischen Berufen - sie haben keine medizinische Ausbildung absolviert.

0

Was möchtest Du wissen?