Heilpraktiker Ausbildung + Hyaluronspritzen?

2 Antworten

Du darfst mit der so genannten "Heilpraktikerausbildung" (die es offiziell gar nicht gibt) zwar jederzeit beginnen, zur Heilpraktiker-Überprüfung darfst du jedoch erst nach Vollendung deines 25. Lebensjahres antreten. Solange du also jünger bist als 25 Jahre, geht gar nichts ...
Heilpraktiker dürfen immer noch Hyaluronsäure spritzen, ob das in fünf Jahren noch so sein wird, ist nicht sicher, da es Bestrebungen gibt, diese Therapie unter Arztvorbehalt zu stellen.
Wenn deine einzige Intention, Heilpraktiker zu werden sein sollte, Hyaluronsäure injizieren zu dürfen, solltest du dir das gut überlegen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

für die Heilpraktikerprüfung gibt es ein Mindestalter von 25 Jahren. Du kannst aber schon vorher anfangen zu lernen. Du musst keine spezielle Schule besuchen. Du kannst dir alte Prüfungen ansehen und ein Lehrbuch und alles lernen. Als Lehrbuch eignet sich das "Bierbach". Rechtzeitig beim Prüfungsamt anfragen wie lange die Wartezeiten für die Prüfungen sind. Demenstprechend rechtzeitig dann die Prüfung anmelden

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?