Heilfasten nach Buchinger, wie viele Aufbautage sind sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Haben schon des öfteren - Frühjahr oder Herbst - das Heilfasten praktiziert. Am ersten Aufbautag ist gedünstetes Obst usw. empfehlenswert. Danach kann man leichtere Kost, in welcher Form auch immer, ohne weiteres seinem Magen wieder zumuten - jedenfalls unsere Erfahrung. Rate Dir, einfach ausprobieren, Hauptsache schwer verdauliche und kalorienhaltige Speisen in den ersten Tagen meiden. Ansonsten gibt es reichlich Literatur über das Heilfasten nach Buchinger - würd ich empfehlen! Viel Erfolg!

Die Anzahl der Aufbautage sollte sich stets an der Länge der Fastenzeit orientieren. Für Kurzfaster sind 2-3 Aufbautage ein Minimum. Wer jedoch zum Beispiel 21 Tage oder länger fastet, der sollte die Fastentage durch 3 teilen und diese Anzahl an Tagen für die Aufbauzeit einplanen. Bei 21 Tagen wären das demzufolge 7 Aufbautage ... siehe auch: http://www.heilfastenkur.de/aufbautage.shtml

Man spricht von 2 Aufbautage. Kannst hier weiteres nachlesen:

http://www.heilfastenkur.de/fastenplan_buchinger.shtml

Was möchtest Du wissen?