Heilfasten + Verdauung

3 Antworten

Also nach dem Glaubern ist dein Darm vollständig leer- sollte er zumindest. Denn wenn er wirklich entleert ist, dann hast du auch kein Hungergefühl. Und .du hast natürlich auch keinen Stuhlgang mehr.

Aber trinken musst du viel. Am besten Wasser und Kräutertees ohne Zucker oder Süßungsmittel. Man kann auch Saftfasten machen. Ich persönlich bekomme davon aber schreckliche Kopfschmerzen, während ich reines Wasserfasten sehr gut vertrage.

Nach dem Fastenbrechen (einApfel, Suppe, leichte Speisen) kann es bis zu zwei Tage dauern, bis du zum ersten mal wieder Stuhlgang hast.

Heilfasten kann ich vor einer Hämorrhoiden OP wärmstens empfehlen!

die verdauung arbeitet noch ein paar tage. dann hört sie auf

es kommt was rein, flüssigkeiten...

Was möchtest Du wissen?