Heilerziehungspfleger - Bezahlung nach AVR. Kann ich verhandeln?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Anmerkungen zu den Tätigkeitsmerkmalen der Entgeltgruppen S 2 bis S 18 (Anhang B zur Anlage 33)

Besonders schwierige fachliche Tätigkeiten sind z.B. die

a) Tätigkeiten in Integrationsgruppen (Erziehungsgruppen, denen besondere Aufgaben in der gemeinsamen Förderung behinderter und nicht behinderter Kinder zugewiesen sind) mit einem Anteil von mindestens einem Drittel von behinderten Menschen im Sinne des § 2 SGB IX in Einrichtungen der Kindertagesbetreuung,

b) Tätigkeiten in Gruppen von behinderten Menschen im Sinne des § 2 SGB IX, von Personen, die Hilfen nach § 67 SGB XII erhalten oder von Kindern und Jugendlichen mit wesentlichen Erziehungsschwierigkeiten,

c) Tätigkeiten in Jugendzentren/Häusern der offenen Tür,

d) Tätigkeiten in geschlossenen (gesicherten) Gruppen,

e) fachlichen Koordinierungstätigkeiten für mindestens vier Mitarbeiter mindestens der Entgeltgruppe S 6,

f) Tätigkeiten eines Facherziehers mit einrichtungsübergreifenden Aufgaben

Wenn das zutrifft, ist es S8.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach ja: Ich habe mehrere Jahre Berufserfahrung und bereits eine Ausbildung zuvor abgeschlossen, die für den jetzigen Bereich in der Werkstatt notwendig ist..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde allerdings, dass S8 es besser trifft

Dann sag ihm das und begründe, warum du das findest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ralosaviv
11.02.2013, 20:39

Wenn die Gründe nicht in der AVR stehen, wird das nix.

0

Was möchtest Du wissen?