Heilbehandlung nach dem Kostenerstattungsprinzip, 2 Originalrechnungen wie bekommen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

bei dem Ergänzungstarif zur GKV ist es ganz natürlich, dass zwei verschiedene Versichertungen eine Rechnung benötigen. Grds,. werden Originalrechnungen benötigt. Diese werden aber nur eiunmal ausgestellt.

Es kann z.B so gelöst werden, dass die gesetzliche Krankenkasse auf dem Originalduplikat einen Vermerk macht, dass dort das Original vorliegt/verblieben ist und folgender Betrag ..... erstattet wurde.

Wenn die Versicherung Probleme macht, diese Stelle einschalten:

http://www.pkv-ombudsmann.de/

Dann sollte man sich mit dem Ombudsmann auf einen praktikablen Weg einigen.

Oder der Versicherungsmakler/-agent vor Ort kann helfen.

Gruß

RHW

Also das mit dem verbleib ist dadurch schon gegeben, dass wir eine Kopie der Originalrechnung plus Stempel der Barmer bekommen. Der Witz ist nur, die ARAG will dies nicht mehr anerkennen!!!! Wir werden nochmals versuchen mit der ARAG zu reden, der Obudsmann wird anschliessend eingeschaltete sollte keine Lösung in Sicht sein!

0
@heimer

Das ist wirklich unglaublich! Formal kann sich die Versicherung auf die Versicherungsbedingungen berufen. Realistisch ist dann aber der ganze Tarif unsinnig, weil es per Definition nicht 2 Originale geben kann. Ich glaube, dass da nur der Ombudsmann oder ein Gericht helfen kann.

0
@RHWWW

Eben, dass ist nämlich die Krux an der ganzen Sache. Wir werden morgen nochmals Kontakt mit der ARAG aufnehmen. Aber nicht auf der unteren Ebene. Wenn das nicht hilft Ombudsmann!

0
@heimer

Soderle nach nochmaligen Telefongespräch mit der ARAG und vorheriger Email, hat dann auch die ARAG eingesehen das das verlangen des Originals natürlich sehr dumm ist. Es bleibt alles beim alten. Abgestempelte Kopien der Rechnungen bzw. der Rezepte durch die Barmer werden ohne Probleme jetzt wieder angenommen. Es sei ein versehen gewesen! naja man halten was man will davon, Hauptsache das ist jetzt wieder geregelt! Und ein Tip, am besten immer vorher eine Mail schreiben, dann wird ein Anliegen wohl genauer unter die Lupe genommen, anstatt gleich am Telefon abgeschmettert zu werden.

0
@heimer

Das freut mich! Ende gut - alles gut! Vielleicht war es auch ein ausgelagertes Callcenter, bei dem im Computer nur die Standardantwort "Wir brauchen immer Oroginale" hinterlegt war.

Und Danke für den Stern!

0

Ich würde am Besten persönlich zur Krankenkasse bei der die erste Originalrechnung eingereicht wurde gehen, dort den Fall schildern und darum bitten, die Originalrechnung zu kopieren für deren Unterlagen und Dir das Original wieder auszuhändigen. Sollte dieses nicht möglich sein, versuchen es telefonisch so abzuklären. Dein Fall wird ja sicher hier kein Einzelfall sein. MfG Renate

Alles probiert, nichts geht. Die Barmer hat nach ihrer Ansicht alles recht der Welt das Original zu behalten. telefonisch sind wir bisher bei der ARAG immer an, sagen wir mal Leute geraten die nur mit der Abwicklung von Kunden zu tun haben, aber selbst irgendwie kein Plan haben. Jedenfalls fällt dort immer nur der Satz:" Sie haben doch den vetrag unterschrieben, dann wissen Sie ja das die Originale eingereicht werden müssen!" Ich danke das sagt alles oder?

0

Ja, das Problem hatten wir anfangs auch. Aber es läuft so, dass die Originalrechnung mit er Erstattungsvermerk der GKV dann bei der Zusatzversicherung eingereicht wird.... dann läuft das auch, alsokeine Panik

Unbeglaubigte und beglaubigte Kopien einer Hochschulzugangsberechtigung

Es handelt sich allgemein um die Bewerbung / Einschreibung an einer Universität.

Sehe ich es richtig, dass die beglaubigte Kopie die Kopie des Originals und die unbeglaubigte Kopie die Kopie der Kopie des Originals ist? (Wer denkt sich so etwas aus?!)

D.h. es gibt:

  • Das Original (Niemals abgeben! Das ist klar.)
  • Die Abschrift (beglaubigte Kopie?)
  • Die Kopie der Abschrift (unbeglaubigte Kopie?)

Muss man also folglich die Abschrift versenden? Wenn Ja, bekommt man weitere Exemplare an der Schule, an der man z.B. das Abitur absolviert hat? Oder gibt es noch andere Stellen?

Oder reicht auch eine eingescannte, kopierte Version, die man versenden kann / darf? Das würde zumindest das Wörtchen 'Kopie' erklären!

Diese Fragen gab es schon ein paar mal. Aber ich wurde nicht unbedingt schlauer daraus.

...zur Frage

Kostenübernahme der Krankenkasse für eine Brille

Hallo, ich habe eine Frage ich wollte mir vor kurzem eine Brille vom Optiker kaufen und sie heute abholen aber ich sollte meine "Sehhilfenbescheinigung" erneuern lassen vom Augenarzt da sie schon älter als 4Wochen sei … heute war ich beim Arzt und er meinte es gibts keine Bescheinungen mehr die Krankenkasse zahlt nichts mehr 100% der Kosten muss ich übernehmen.

Warum konnte er mir nicht genau sagen und warum so kurzfristig da ich ja vor einem Monat bei ihm war und eine Bescheiningung bekam auch nicht. …?

Ich bin 17Jahre alt und bei der AOK versichert habe schon eine Email an die AOK geschrieben nun ja weiß das jemand warum es so ist ODER ob das überhaupt stimmt ?

Danke im Voraus ! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?