Heiii was versteht man unter: Die Energiewerte der stehenden Wellen sind gequantelt, d.h. die Energie kann nur ganz bestimmte Werte annehmen LG?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es bedeutet, dass Teilchen in bestimmten Situationen (z.B. Elektronen im Atom) nicht beliebige Energien und Drehimpulse haben und daher nicht kontinuierlich Energie abgeben oder auch aufnehmen können, sondern nur auf einmal, beim Übergang zwischen verschiedenen Zuständen, in denen die Teilchen stehende Materiewellen bilden. Jedes Teilchen hat nämlich eines Wellencharakter, wobei

E = ℏω

und

p = ℏk

universelle Beziehungen zwischen Energie E und Kreisfrequenz ω bzw. Impuls p und Wellenvektor k sind. Deshalb »passen« in einen Kasten der Kantenlänge L nur Zustände, bei denen es eine natürliche Zahl n gibt, sodass

k = |k| = nπ/L
ist. Im Atom sind die Verhältnisse etwas andere, aber das Prinzip ist dasselbe. In beengten Verhältnissen aufgrund eines Potentialtrichters passen nur bestimmte Energien hinein. Der Drehimpuls bzw. dessen Projektion auf eine gegebene Achse muss sowieso und auch dabei ein ganzzahliges Vielfaches von ℏ sein.
Das begrenzt die Zahl der möglichen Zustände und trägt so zu den Gesetzen der Chemie bei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Es heißt dass die Energiewerte nicht jede beliebige Zahl sein können, sondern nur ein Vielfaches eines Energiequants (Energiepaket)

sagen wir, bei der Energie 1W hast du eine stehende Welle. Jede Energie darunter kann in diesem Beispiel keine stehende Welle erzeugen. Also 0,5 geht z.B nicht.

Jedoch aber vielfache von 1W (1W = Das Energiequant in diesem Beispiel)

Das sind 2W, 3W, 4W, 5W.... 100W, aber nicht z.B 21,43W

Hoffe ich konnte weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das was dort steht ist doch eindeutig... Naja, also du hast eine Welle und die "transportiert" eine bestimmt Energie. Die Energie kann aber nicht beliebig ein. Gequantelt heißt, dass die Werte für die Energie, die die Welle haben kann, immer einen bestimmten Abstand haben.

Du kannst dir das mit den verschiedenen Zahlenbereichen in der Mathematik ganz gut vorstellen. Es gibt z.B. die Ganzen Zahlen und die reellen Zahlen. Die Ganzen Zahlen können keine Nachkommastellen haben, d.h. der "Abstand" zwischen zwei ganzen Zahlen ist immer eine Vielfaches von 1. So verhält es sich auch bei den Wellen.

Hilf mir mal kurz auf die Sprünge. Welches Thema genau ist das. Ich weiß, dass ich das mal gehört habe, aber mir fällt gerade partout nicht ein, worum genau es geht. Physik Leistungskurs ist schon 2 Jahre her.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in der Quantenphysik gibt es keine kontinuierlichen Werte, nur bestimmte Zustände.. das ist ähnlich wie bei einer digitalen Abtastung. Im Prinzip ist der Satz, den du geschrieben hast, selbsterklärend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?