Hei was hilft effektiv gegen Tinnitus?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

liebe Lilliwaldfee, es hilft am besten das Medikament welches Dir Dein behandelnder Arzt verschreibt! Bu bist hier in einem Forum, in dem 80 % der User gerade mal 14 Jahre sind. Ohne ärztliche Ausbildung und Abschluß! Lass Dich vom Arzt beraten und Dir dort das richtige verordnen. Jeder Krankheitsfall liegt anders. Jede Diagnose hat auch bis zu fünf Unterdiagnosen. In Abhängigkeit der 5 Unterdiagnosen wirken bestimmte Präparate unterschiedlich von Patient zu Patient. Was bei einem heilt, kann bei anderen eine Verschlechterung bedeuten. Deshalb, frage Deinen Arzt.

Zeitmeister57 22.03.2012, 08:01

@ pilot

...dieser Beitrag sollte als Standarttext auf alle Fragen dieser Art verwendet werden !!!

0
sibylle1969 22.03.2012, 09:12

Gute Antwort.

0
Nummer2 23.03.2012, 21:55

Der Einleitungssatz spricht mir von der Seele. +1

0
Lilliwaldfee 29.03.2012, 09:46
@Nummer2

Ja das ist wohl in erster Linie richtig, aber es gibt doch auch so viel Mittel auf Naturheilbasis die man vielleicht zusätzlich einnehmen könnte.

0

Manche Arten von Tinnitus (es gibt ja verschiedene) sollen von der Halswirbelsäule herkommen, wenn sich da etwas verschiebt oder verrenkt. Da könnte ein Besuch bei einem guten Chiropraktiker helfen. Aber vorher mit Deinem normalen Arzt abklären, ob es tatsächlich eine solche Art Tinnitus sein könnte, die Behandlung kostet ja auch was.

Ist der Tinnitus statisch oder verschwindet eher ab und zu? Wenn es kreislauf- oder stressbedingte Ursachen hat, dann ist viel trinken in jedem Fall sehr wichtig. Auch Ginko (in dem Fall Tebonin) hat mir schon oft geholfen....längerfristig eingenommen. Ginko Tropfen haben mir bei akuten Problem wesentlich schneller geholfen, was aber vermutlich eher an dem hohen Zusatz von Alkohol liegt, der kurzfristig seine Auswirkung zeigt.

Es gibt ernsthaft kein Mittel (Präparat) gegen einen Tinnitus, der NICHT durch einen Hörsturz hervorgerufen wurde!!!!Wenn das Organ gesund ist und Du bekommst einen Tinnitus, ist es zu 100% psychosomatisch!!! Du musst Deinen Stress, Ärger, halt alles was Dich belastet abbauen. Dann wird das Geräusch wieder schwinden!!!ALLES GUTE DIR LG tauzieherin ;o)

Leben umkrempeln und positiv gestalten, dass hilft immer noch am Effiktivsten ändert man nichts, so können leider auch keine bio-Chemie helfen...

Was möchtest Du wissen?