HEi eine frage ist ein Sprung von 50m schmerzhaft Brauch es wegen einen Referat Danke im vorausâ˜ș😊?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo natziKatzi,

Das ist erstmal davon Abhängig wie man aufkommt.
Im besten falle bricht es einem beim aufkommen sofort das Genick. In diesem Falle fühl der Körper keinen Schmerz mehr.

Im schlimmsten Falle landet man so, dass man noch für einen Bruchteil einer Sekunde schmerzen empfindet, das Gehirn allerdings durch Reizüberflutung abschaltet.

Alles eine Sache des ablaufes und nicht einfach so zu pauschalisieren.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung

Ich denke dass man wenn man auf den Boden klatscht tot ist im Wasser... sind Sprünge ich glaube bis aus 45 m möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung

Hallo! Da gibt es keinen physischen Schmerz. weder beim freien Fall noch beim Aufprall - den merkt man nämlich nicht mehr.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung

Der Sprung selber ist nicht schmerzhaft, nur der Aufprall.

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?