Hehler (geklaute) Ware

5 Antworten

Geh doch nochmal hin und wenn sie es dir nicht geben, sagst du, du rufst die Polizei an. Mal sehen, wie lange es dauert, bis du deine PSP wieder hast.

Ja danke, ich werde es versuchen! :)

0

Das selbe ist ein freund von mir auch passiert genau das selbe na ja du musst halt irgendwie beweisen können das er sie gestohlen hat oder stelle ihn unter druck bis er sie für dich zurück holt oder dir das geld zum ruckkauf keine hämmungen er hat die schließlich was gestollen

Ja, also meine Mutter war am Samstagmorgen da und sie sagten, als Beweis würde die Anzeige und meine Rechnung von der Ware reichen. Und Abends wollte ich sie holen, dann hieß es, dass ich sie zurückkaufen könne. Wie hat dein Freund es damals denn dann geregelt?

Nein, mit dem Dieben werde ich nicht in Kontakt treten.

0

Geh nochmal zur Polizei. Die Ware gehört Dir, der Laden hat kein Eigentum erworben. Deren Geld ist beim Dieb, da können sie es sich wiederholen.

Also meinst du, dass DIE verpflichtet sind, sich das Geld vom Dieb zurück einzutreiben & nicht ich vom Dieb!?

1
@Goldstueck09

Ja. Der hat Dir ja die PS geklaut und nicht das Geld. Geh mit der Polizei zum Laden und lass Dir Deine Ware wiedergeben.

0

Kann man an gestohlenen Sachen Eigentum erwerben?

Ich habe auf dem Flohmarkt ein Fahrrad gekauft. Als ich damit einkaufen war, hat mich jemand angesprochen und gesagt, dass das Fahhrad eklaut sei und ihm gehören würde. Ich hab es daraufhin abgegeben und mir seine Adresse geben lassen. Habe ich irgendeine Mölichkeit, das Geld zurückzubekommen, das ich für den Kauf bezahlt habe?

...zur Frage

Juristische Frage (Diebstahl)

Hallo. Gestern hat ein Kollege ein geklautes Fahrrad mitgebracht und ich bin damit nach hause gefahren. Auf dem Weg nach Hause hat die Polizei mich angehalten für eine Kontrolle. Ich habe ihnen erzählt wer es geklaut hat etc. jetzt wollte ich fragen was da jetzt auf mich zu kommen kann, weil der Polizist meinte das ist Hehlerei.

Bin 16 Jahre jung und aus Niedersachsen

...zur Frage

Geklaute Ware gekauft (gewerblich nicht Privat!)

Guten Tag, hab heute ein Tablet angekauft um es später in meinem Laden weiterzuverkaufen. Vor wenigen Stunden, kam eine Dame,die meinte das Tablet wurde von ihrem Sohn gestohlen und an mich weiterverkauft. -Polizei gerufen und tatsächlich gehörte das Tablet ihr (Aufgrund der IMEI Nummer findet man sowas sehr schnell raus). Nun frage ich mich, wie meine Chancen stehen mein Geld wieder zu sehen (130€). Bevor ich die Geräte kaufe, kopier ich mir immer die Ausweise von den Verkäufern und lass diese ein Dokument unterschreiben, auf dem sinngemäß steht, dass die Ware Ihnen gehört. Hab also sozusagen alle wichtigen Dokumente zur Überführung des "Diebes". Auch finde ich es komisch, dass die Mutter so schnell wusste wo ihr Tablet ist. Könnte mir auch gut vorstellen, dass die unter einer Decke stecken. Kennt sich da jemand mit aus ?

MfG

...zur Frage

Gestohlene Sachen verkaufen - nach welchem Delikt strafbar?

Frage steht eh schon oben ;)
Wenn jemand gestohlene Sachen verkauft, für was wird er dann bestraft, außer für den Diebstahl?
Hehlerei fällt ja aus, da der Verkäufer nicht den Diebstahl begangen haben darf.
Eventuell Betrug? Wobei der 'Geschädigte' ja an sich die gestohlene Ware, also eine Gegenleistung bekommt...?!
Kann mir nicht vorstellen, dass nur Diebstahl strafrechtlich relevant ist und sonst kein anderes Delikt?
Österreichisches Recht

...zur Frage

Ab wann ist man Dieb und wie kann man sich wehren.?

Hallo Leute,

Vor kurzem ist ein folgender Vorfall geschehen, wo ich selbst nicht weiter weiß und Eure Meinung brauche. Meine Freundin ist Einkaufen gegangen und wurde von einem Ladendetektei gefasst. Grund, Diebstahl. Sie soll die Wertsachen in Hohe von ca.16 Euro geklaut haben. Ich dürfte Sie dann von der Polizei abholen.

Laut Ihre Aussage ist folgendes geschehen: Im Laden hat Sie 4 Artikel A,B, C, D ausgesucht. Die 4 Artikel hat Sie dann in die Einkaufstasche eingesteckt und zur Kasse gegangen. An der Kasse bezahlte Sie 2. Artikel A und B. Nachdem Sie die Artikel bezahlt hat, ohne dabei Kassenbereich zu verlassen, ist Sie zurückgegangen um die nicht bezahlte Artikel C und D an ihren Platz zurückzustellen. Als Sie die Artikel C und D zurückgestellt hat, war plötzlich der Ladendetektei da. Er hat Sie daran beschuldigt die Ware C und D geklaut zu haben. Meine Freundin war mit der Aussage nicht einverstanden und wollte nur weg. Der Detektei verfolgte Sie und als sein Kollege kam, wurde Ihr Weg von den beiden versperrt. Polizei kam und holte Sie ab. Bei Polizei ließ Sie Ihre Tasche untersuchen, wo nichts drin war. Nach ca. 20 Minuten kam der Ladendetektei und brachte angeblich die geklaute Ware. Laut Aussage meiner Freundin, handeltete es sich dabei um eine ähnliche Ware, dass ca. 5 Euro teurer war. Vor 2 Tagen habe ich ein Schreiben von Staatsanwaltschaft bekommen, wo Sie an ein Diebstahl beschuldigt wird. Wenn Sie mit den Beschuldigung einverstanden ist, muss Sie ca. 200 Euro bezahlen. Wenn nicht, dann wird es ein Prozess geben. Laut dem Schreiben gibt es eine Videoaufnahme sowie 2 Zeugen und irgendwelches Kaufbeleg. Die Aussage der Detekteien: Als Sie die Ware A, B bezahlt hat, hat Sie uns gesehen und die Restware, die Sie nicht aus der Tasche herausgenommen hat, zurück zu Ihren ursprünglichen Ort gebracht hat. (Ohne dabei die Geschäftsräume zu verlassen)¬¬¬ Fragen: Hat da jemand die Erfahrung, was so ein Prozess kosten konnte? Leider haben wir keine Rechtschutzversicherung und Sie als ausländische Studentin sich ein Prozesssowas nicht leisten kann. Macht es Sinn auf eigenes Recht zu bestehen oder die 200 € bezahlen?

Für Eure begründete Meinung wäre ich sehr dankbar.

Freundliche Gruße Dima

...zur Frage

Zeugenvorladung Diebstahl/Hehlerei Ebay

Hallo,

es geht darum, das ich bei ebay eine Designer Jacke versucht habe zu verkaufen, die ich in einem Gewinnspiel gewonnen habe. Nun kam heute ein Brief von der Polizei zu einer Zeugenvorladung wegen Diebstahl/Hehlerei.

Nun ist meine frage was passieren wird? Habe die Jacke letztes Jahr im Juli gewonnen und seit dem immer wieder vergebens versucht sie bei eBay und Ebay kleinanzeigen zu verkaufen. Zwischenzeitlich wurde ich auch von einer Dame bei Ebay Kleinanzeigen angeschrieben die ganz wild auf meine Daten + Kontonummer war... hatte mir da sorgen gemacht wegen Betrug und hab ihr dann vorgeschlagen, das ich die Jacke bei Ebay einstelle. Gesagt getan, wurde auch prompt gekauft doch dann passierte nichts mehr keine zahlung noch sonst irgendwas. Das einzigste was ich gesehen habe, war das bei Ihr die Adresse der Designerin hinterlegt war. Hab nun selbst den verdacht das sie mir da versucht was zu unterstellen....

Deswegen meine frage, was wird da nun passieren? Ich fühle mich diesbezüglich nicht schuldig. Habe die Jacke gewonnen und dann halt versucht zu verkaufen. Habe das schreiben von dem Gewinnspielveranstalter auch noch genauso wie die Jacke...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?