Heftiger Schnupfen. Nichts hilft?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Dein Schnupfen hört sich echt schlimm an. Warum bist du noch nicht damit zum Arzt gegangen? Es kann eine Allergie gegen irgend etwas sein, das dich umgibt. Aber dein Hausarzt kann dazu sicher auch etwas sagen. Gute Besserung.

Wichtig wäre vor allem, dass sich der Rotz löst und abfließt. In der Schwangerschaft wäre ich vorsichtig mit den gängigen Medikamenten. Darüber solltest Du unbedingt mit Deinem Arzt sprechen.
Versuch mal einen Sud aus Zwiebeln und Zucker. Zwiebeln klein hacken und ordentlich Zucker drauf und stehen lassen. Dann durch ein sieb geben und teelöffelweise den Saft zu Dir nehmen.
Japanisches Heilpflanzenöl auf den Finger und den Gaumen damit bestreichen. Ich weiß, schmeckt alles nicht.
Nachts das JHP auf die Nasenflügel...
Schnelle und Gute Besserung!

Da du schwanger bist auf jeden Fall den Arzt fragen: Ich könnte noch umckaloabo oder sinupret empfehlen. Ist beides pflanzlich, macht die Nebenhöhlen frei, dauert aber ein bis 2 Tage. Ganz viel Trinken, am besten Kräutertee. 

Ich denke, dass die Schleimhäute durch das Nasenspray stark gereizt/beschädigt sind. Da hat man auch das Gefühl, als wäre die Nase zu.
Ich hab mir damals Bepanthen unter die Nase geschmiert, hat nach ein paar Tagen geholfen.
Heißer Tee hilft eventuell auch, löst den Schleim oder die Nase spülen.
Falls gar nichts helfen sollte, würde ich ärztlichen Rat einholen.

Liebe Grüße & gute Besserung! :-)

Probier mal des Nasenspray"Schnupfen Endrine" hilft richtig gut.

Was möchtest Du wissen?