Heftiger Reitunfall?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist wirklich normal

Geh viel schwimmen, damit kannst du ausdauer und Beweglichkeit trainieren, wenn Du jede bahn anders schwimmst,  also brust, kraulen, rücken, rücken kraulen, schmetterling usw.

Habe Geduld! DU schaffst das, aber es dauert! Im nächsten Frühjahr bist du wieder viel fitter.

Mach auch fleißig weiter KG und Funktionstraining in der Physiotherapie.

Viel Erfolg

Ein Jahr keinen Sport und Deine Muskeln haben sich definitiv zurückgebildet. Deine Kondition und Koordination ebenfalls. Das alles muss erst wieder aufgebaut werden und dafür brauchst Du Geduld.

Mach Dir keinen Kopf und arbeite an Dir. Gott sei Dank bist Du nicht gelähmt, sondern im Prinzip nur eingerostet. Das wird wieder. Kopf hoch.

das ist ungewohnt und du must erst wieder reinkommen. 

möglich kann das auch durch Einschränkungen durch den damaligen Unfall sein

Absolut normal. Du musst ja schließlich fast wieder ganz von vorn anfangen.

Das ist normal, fang langsam wieder an, aber bleib am Ball.

Was meinst Du denn? 1 Jahr nichts tun?

Klar, dann kannst Du nicht dort weitermachen, wo Du aufgehört hast. Nichts tun bewirkt auch Muskelschwund.

Wenn Du den Reitsport meinst, auch dann muß sich dein Hintern wieder an die Bewegungen des Pferdes gewöhnen.

Wird schon wieder. Ich drück Dir die Daumen.

Das solltest du besser mit einem Arzt besprechen, der dich kennt und untersuchen kann

Was möchtest Du wissen?