Heftige plötzliche Nackenschmerzen die ins Hirn zu ziehen scheinen! Hilfe?°!

8 Antworten

Ich habe die selben Kopfschmerzen. Genauso wie du sie beschreibst. Aber bei mir handelt es sich wahrscheinlich nur um eine einfache Migräne die vr allem bei starkem Wetterumschwung auftritt. Vielleicht ist das bei dir auch der Fall. Am besten mal zum Arzt gehen:)

Auf keinen Fall Auto fahren! Es kann gut sein, dass in der Halswirbelsäule durch das Husten ein Knochen verrutscht ist und ein Nerv abgeklemmt ist. Das geht oft schneller und leichter als man denkt. Ich würde auch zum Orthopäden gehen! Aber hol dir doch erst mal den Hausarzt. Gute Besserung!

Die Idee Deiner Kollegen mit dem Orthopäden sind aber nicht falsch, sondern höchst richtig.

Einen möglichen Bandscheibenvorfall oder einen einklemmten Nerv oder ... spürst Du oft an ganz anderer Stelle als dort, wo er sitzt.

Starke, ekelie nackenschmerzen

Hey leute

Ich habe gestern sehr Stark geweint (private gründe ) und habe gesessen und meine Hände vor die Augen gehalten und meine Ellenbogen auf meine Oberschenkel abgestützt. So habe ich bestimmt 10 minuten gesessen. Jetzt habe ich so derbe nackenschmerzen, die ganz ekelig langsam in meine Schultern ziehen bei einer falschen Bewegung oder wenn ich liege. Unter anderem hab ich deswegen auch leichte Kopfschmerzen und kann meinen Kopf kaum aufrecht halten. Meine frage ist: was kann ich dagegen tun? Danke im voraus :)

...zur Frage

Augenschmerzen beim blinzeln?

Hallo hatte erstmal ein ziehen vom hinter Kopf bis zu den Augen nach der Einnahme von  iboprofen haben sich die inneren Kopfschmerzen gelöst aber mein Auge hat noch immer einen Druck drauf zB wenn ich huste schmerzt das Auge oder wenn ich mich bücke und aufrechte auch beim blinzeln auch weis jmd was das sein kann ?

...zur Frage

Kopfschmerzen - Schmerz geht irgendwie bis in die Zähne rein?

Hallo, was ist das? Ich hab irgendwie wie gewohnt eine Erkältung aber bei der aktuellen wenig Husten aber viel Schnupfen. Kopfschmerzen auch ABER nur sobald ich springe, mein Kopf schüttel oder leicht gegen klopfe. Als würde mein Gehirn nicht mehr fest sitzen, rumwackeln und deshalb wehtun haha. Doch die Schmerzen gehen mir bis in die Zähne zumindest den oberen Bereich meiner Backenzähne aber nur wenn ich mein Kopf schüttel oder sowas. Meine Zähne tun nicht weh, wenn ich esse oder was kaltes dran kommt. Das ist irgendwie nur mit mein Kopfschmerzen verbunden und ist ziemlich unangenehm.

Was könnte das sein?

...zur Frage

Hirnhautentzündung durch Erkältung?

Habe eine Frage ich bin 19 Jahre alt und habe eine Erkältung(durch Vireninfekt nicht durch Bakterien) heute geht es mir mit Halsschmerzen Husten etc. besser hatte die Erkältungszeit über auch kein Fieber.

Heute Abend habe ich richtig geschwitzt und es geht mir halt wie gesagt besser bis auf das ich Kopfschmerzen habe und jetzt Angst habe, da ich mich nicht immer ruhig verhalten habe, ob ich jetzt die Erkältung in Hirn verschleppt habe.

Nur Kopfschmerzen die die ganze Zeit da sind... kein Fieber und stärkere Kopfschmerzen( nur für die Zeit in der ich Huste) wenn ich husten muss..

...zur Frage

Hartnäckige Kopf- und Nackenschmerzen nach Alkoholkonsum

Hallo.

Am Wochenende bin ich ziemlich abgestürzt und habe mich ordentlich gehen lassen. Bis dahin nichts unübliches und auch an diverse andere körperliche Beschwerden habe mich gewöhnt. Nur seit letztem Freitag plagen mich starke Nackenschmerzen. Ein richtiges Ziehen im Halsbereich bis in den Hinterkopf und auch die wahrscheinlich daraus resultierenden Kopfschmerzen machen mir zu schaffen. Habe eigentlich nie Kopfschmerzen und dachte ich hätte einfach falsch gelegen oder "Zug" bekommen. Die Schmerzen halten sich aber hartnäckig bis heute. Mein Hals fühlt sich auch sehr heiss an und der Druck im Kopf scheint auch größer zu werden. Kann das was mit meinem letzten übermäßigen Alkoholkonsum zu tun haben? Und wenn ja, wie kann ich den Schmerzen entgegen wirken?

...zur Frage

Keine Periode mehr und extremen Haarausfall mit 13?

Hey. Ich bin 13 und habe seit ca. 4 Monaten extremen Haarausfall,oben am Kopf kann man sogar so "Stacheln" sehen,von den Haaren,die langsam wieder nachwachsen. Dazu kommt,dass ich meine Periode seit 3 Monaten nicht mehr bekomme. Ich habe sie seit ich 11 bin und sie kam seit Anfang an mit 2-3 Tagen schwankend immer regelmäßig. Nur eben seit 3 Monaten nicht mehr.Und schwanger bin ich auch nicht :). Mir ist auch oft schwindelig wenn ich aufstehe und ich habe oft Kopfschmerzen,ich leide auch unter Verstopfung.Mein Magen ist auch total empfindlich geworden.

Könnt ihr mir vielleicht irgendwie helfen,was ich tun könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?