Heftige Krämpfe, was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Obs in diesem Fall hilft, weiß ich nicht, aber bei Krämpfen allgemein hilft sonst Magnesium Granulat aus der Apotheke. 4 * 300mg über den Schmerztag verteilt würde ich mal probieren. Gibts mit Orangengeschmack und schmeckt und trinkt sich gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte vor einem Jahr sehr häufig schreckliche Wadenkrämpfe, vor allem während dem Training. Einmal bin ich sogar umgefallen weil ich nicht mehr stehen konnte und den schmerz nicht aushalten konnte. Geholfen hat mir Magnesium, gibts bei Aldi&co.  Hilft allerdings nicht sofort, sondern erst nach nach paar Monaten.

Ich weiß, dass man bei Krämpfen den Muskel sofort in die andere Richtung ziehen soll, damit er weg ist. Wie es im Bauchbereich ist weiß ich leider nicht. Bist du sicher, dass es Krämpfe bei dir sind ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh bitte zum Arzt, der kann dir das sagen. Das kann viele Ursachen haben.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung, wird wohl mit Hormonschwankungen zu tun haben. Schnell hilft ein Schmerzmittel. Vielleicht brauchst du nur Magnesium (Banane, Mandeln falls keine Tabletten). Wenn ich Bauchschmerzen habe (eher Magen-Darm) helfen ein paar Cranberries.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Alexander1510 01.07.2016, 01:21

Krämpfe haben nichts mit den üblichen Bauchschmerzen zu tun. Und ein Schmerzmittel wird da sicherlich nicht helfen. Bei einem Krampf zieht sich der Muskel stark zusammen und lässt nicht los, bis man Ihn nicht in die entgegengesetzte Richtung selbst dehnt.

0
interference 01.07.2016, 01:31
@Alexander1510

Ja, stimmt. Bei einem Krampf sollte Magnesium jedenfalls helfen. Besonders stechende oder starke Schmerzen können sich auch krampfartig anfühlen oder Krämpfe auslösen.

0

Was möchtest Du wissen?