Heftige Halsschmerzen was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

....das kommt mir bekannt vor, und klingt nach strepptokokenInfektion, hatte selbst vor 2 Monaten, Tee und lutschtabletten helfen nicht , du musst zum Arzt, in dem Fall brauchst Antibiotikum. 

Gute Besserung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
amasya91 15.02.2016, 05:26

Wie du schon sagst, es hilft nichts. Gestern war ich im krankenhaus, der arzt sprach nur von einem virus und bettruhe, schrieb mir paracetamol auf und schickte mich nachhause. Aber diese schluckbeschwerden sind so extrem, ich übertreibe nicht. :(

0
Joaen 15.02.2016, 10:08

.....in dem Fall musst du einfach durch...viel Tee,  Paracetamol und viel bettruhe, in zwei Tagen geht's dir bestimmt schon besser.Das wünsche ich dir. Alles Gute. 

0

Mach dir Kamillentee und gurgel jede 1/2 std. und morgen gehst du bitte zum deinem Hausarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Krankenhaus oder morgen zum Hausarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
amasya91 14.02.2016, 11:45

Schon klar. Was kann ich heute tun??

0
Heavengotmyhero 14.02.2016, 11:46

da kannst du nur ist Krankenhaus. was ich dir auch wirklich empfehlen würde.

0
nettermensch 14.02.2016, 11:47

mit Halsschmerzen ins Krankenhaus, ist schon klar. die haben was anderes zu tun.

0
Schonox 14.02.2016, 11:47

Sie müssen behandeln könnte wirklich etwas ernstes sein

0
Heavengotmyhero 14.02.2016, 11:48

wenn es bis in die Ohren zieht werden das nicht nur einfache Halsschmerzen sein.

0

Kann ne Mandelentzündung sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt nach einem Zug geh zum arzt wenn da es garnicht mehr aushältst geh ins Krankenhaus (weil heute Sonntag ist)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schonox 14.02.2016, 11:46

so ein Zug entsteht wenn dein Hals zu viel Kälte ausgesetzt ist (oft unbemerkt)

0

Was möchtest Du wissen?