Heftige Bauchkrämpfe in der 5 Ssw

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du trägst Verantwortung, also gewöhne Dich daran, sich nicht immer auf ein Forum zu verlassen. Also ab zum Arzt. Nein, so etwas kenne ich nicht, da ich das wie Kate Middleton hatte und das bei beiden Schwangerschaften. Hatte weder Zwischenblutungen noch Schmerzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ich hatte auch Bauchkrämpfe. In der 7. Woche. Allerdings auch mit Blutungen verbunden, die aber nicht sehr stark waren. Eher starke Schmierblutungen. Bei mir wars so, dass ich zwei Wochen lang liegen musste, aber schlussendlich alles gut ausging. Ausserdem gabs recht engmaschige Kontrollen. Dem Kind ist nichts passiert.

Du solltest aber in der Schwangerschaft immer sofort reagieren, wenn du starke Schmerzen hast. Zumindest beim Frauenarzt oder im Krankenhaus anrufen und fragen, ob du kommen sollst. Sowas sollte man immer untersuchen. Gerade in den ersten 12-14 Wochen ist die Schwangerschaft noch recht gefährdet. Also immer zum Arzt, wenn was ist.

Versuch dich etwas zu schonen und trink oder iss nichts, was wehenfördernd sein könnte. Z.B. Schweppes Tonic oder Bitter Lemon. Geh mal auf www.babycenter.de. Da steht irgendwo ne Liste mit Dingen, die du vermeiden solltest.

Ich hab das ab dem 2. Trimester nicht mehr so eng gesehen, aber im 1. solltest du vorsichtig sein mit allem, was die Gebärmuttertätigkeit anregt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh sofort zum Arzt. Besonders in so einem frühen Stadium der Schwangerschaft solltest du lieber zu oft zum Arzt, als zu wenig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Angst brauchst du nicht haben- lass einfach dich untersuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich besser untersuchen, nur zur Sicherheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?