Hefezopf mit Xucker (Xylit)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja...das klappt auch, im schlimmsten Fall geht der Hefeteig nicht richtig auf, aber normalerweise sollte es klappen, denn man macht ja auch Hefeteig für deftige Sachen, wie Pizza u.s.w. und der Teig geht auf .-)

Hier findest du noch Rezepte: http://www.bing.com/search?q=Hefezopf%20mit%20Xucker%20(&pc=cosp&ptag=A9B4CAB2E71&form=CONBDF&conlogo=CT3210127

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Danke fürs Sternchen *freu* ...LG Pummelweib :-)

0

Das hab ich gefunden: (Quelle http://www.ebay.de/gds/Xucker-Xylit-statt-Zucker-verwenden-/10000000017061841/g.html  )

Backen und Kochen mit Xylit

Sie können Zucker fast vollständig durch Xylit im Verhältnis 1:1 ersetzen, denn die Süßkraft beider Stoffe ist identisch. Wenn Sie Hefeteig machen, sollten Sie allerdings beachten, dass Hefe Xylit nicht verstoffwechseln kann. Deshalb bitte immer zwei Teelöffel Zucker in den Teig geben, damit der Teig gut geht. Wenn Sie helles Mehr verwenden (Typ 450 oder 550) können Sie auf den Zucker verzichten, geben Sie dem Teig aber ein bisschen mehr Zeit zum gehen.

 

Aber ich habe auch mal irgendwo gelesen, das frische Hefe auch ohne Zucker mit Xylit kompatibel ist. Kann mich jedoch nicht mehr an die Seite erinnern. In wieweit die Quellen glaubhaft sind, kann ich nicht beurteilen.

Was möchtest Du wissen?