Hefeteig in den Kühlschrank stellen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Hefe kann sich langsamer vermehren im Kühler.

Es kommt darauf an, wie lange du die Brote im Kühlschrank lassen willst, wenn du sie nur abstehen lassen willst, dann müssen sie schon eine Gärung hinter sich haben, aber wenn du sie über Nacht im Kühlschrank lässt, dann nach dem Formen in den Kühler. Und am nächsten Tag schneiden und in den Ofen. (Das Brot über Nach in den Kühler heisst bei uns Gärstop)

So machen wir es zumindest in unserer Backstube :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KotzKurt
17.07.2016, 21:53

Ich möchte kein Brot machen. Diesen Effekt mit dem Kühlschrank hab ich nur durch Zufall entdeckt ^^. Ich weiß aber nicht mehr, ob der Teig schon ne Weile stand. Ich möchte in ca 5 Stunden aufbewahren. Also soll ich es erst ein bisschen gehen lassen? LG

0

Hefeteig "geht2 auch im Kühlschrank

wei von dir bemerkt

die Reifung ist allerdings verzögert

wenn du z. B. Brötchen machen willst, kannst Du diese schon am Abend vorher machen und den Teig im Kühlschrank aufheben

am morgen dann die Teigkugeln aufs Backblech und ab damit in den Ofen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?