Hefeteig auch länger gehen lassen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Den Teig kann man selbstverständlich einen Tag vorher machen und dann in den Kühlschrank stellen, allerdings ist es wichtig, dass der Teig dabei nicht zu warm ist, da er sonst bereits zu stark aufgeht. Das Resultat ist aber, wenn der Teig nicht zu warm war, wirklich besser. Das Gebäck ist lockerer und hat ein besseres Aroma.

das ist zu lange.

der Hefeteig würde übergehen.

du kannst aber den Hefeteig in einem geschlossenen Behälter über Nacht in den Kühlschrank stellen.

oder die Hefestücke am Abend vorbacken und dann morgens fertig backen.

Ich habe den Hefeteig sogar schon einmal zwei Tage im Kühlschrank gehen lassen. Es hat dem Teig nichts gemacht und das Aroma war noch besser.

Den Teig am Abend und in den Kühlschrank (abdecken) Das Resultat ist besser.

hab ich auch rausgefunden (aus faulheit) :-)

0

Genau! Dann noch einmal durchkneten und die Brötchen formen. Die müssen dann allerdings noch einmal gehen so etwa 20 Min. Und genau das ist es, was mich von der Brötchenherstellung am Sonntagmorgen abhält. Ich friere die fertigen ein und backe sie Sonntagmorgen auf. Aber vielleicht gehörst du ja zu diesen "Sonntagmorgen-Schaffern", ekelig hellwach und voller Tatendrang. Dann nur zu!!

0

Auf jeden Fall kannst du das machen. Einfach den Teig im Kühlschrank lagern.

Ja,aber im Kühlschrank gehen lassen.Sie werden sehr gut,wenn der Teig über Nacht steht.L.G.

Was möchtest Du wissen?