Hefepilz, kann ich Salzstangen essen?

2 Antworten

Du kannst ruhig Salzstangen essen. Chips würde ich nicht essen weil diese meist in Fett gebraten sind und gebratenes schadet deinem Darm. Salz hingegen hat eine astringente Wirkung, und die Salzstangen werden gebacken. Damit macht dir die Hefe auch nichts mehr aus, da diese während des Backvorgangs "ihre Tat" getan hat. Noch besser wäre Zwieback.

Aber dann dürfte ich doch auch Brot essen und auf der diätliste steht, das ich kein Brot essen darf...

0
@MissJones666

Du darfst kein frisches Brot essen, das stimmt. Aber Salzstangen und Zwieback sind trocken.

0
@miimiimiimiimii

Zitat von der von der genannten Seite: "Bei entsprechenden Überempfindlichkeiten gilt die Empfehlung, möglichst alle Hefeprodukte für eine Zeit vom Speisezettel zu streichen. Dazu gehören nicht nur hefegebackenes Brot, Wein und Bier, sondern auch hefehaltige Brühen, Pasten und Brotaufstriche."

Zwieback und Salzstangen werden also nicht erwähnt. Diese werden mit Hilfe eines etwas anderem Verfahren hergestellt. Durch die Trockenbackung verliert die Hefe in Salzstangen und Zwieback jedigliche Inhaltsstoffe welche mit dem Darmpilz verwandt sind und diesem dementsprechend schaden könnten.

 

 

0
@kikkelchen

"inhaltsstoffe die mit dem Darmpilz verwandt sind"? ;-)

bei der diät geht es doch darum, dem hefepilz keine von diesem leicht verstoffwechselbaren kohlenhydraten zuzuführen. lies dir doch einfach den ganzen link durch, steht doch alles drin.

und salzstangen und zwieback bestehen nun mal ausschließlich aus diesem von dem pilz sehr leicht verdaulichem weißmehl.

es geht also nicht um etwaige hefepilze, die man mit der nahrung zuführt. denn diese hat sie ja schon im darm.

der (zweitunterste) absatz, den du zitierst, bezieht sich doch auf den speziellen fall, dass eine überempfindlichkeit gegen bestimmte hefepilze besteht. aber davon hat sie ja nichts geschrieben, sondern einfach von einer hefepilzbesiedelung des darmes. und nur weil bei diesem speziellen punkt salzstangen und zwieback nicht explizit aufgelistet sind, heißt das doch nicht, dass sie das dann essen darf.

vielmehr werden die weiter oben einfach unter dem sammelbegriff "weißmehlprodukte" abgehandelt.

Unerwünscht sind alle Nahrungsmittel, die isolierte Stärke enthalten. Dazu zählen alle Weißmehlprodukte wie polierter Reis, Nudeln oder Weißbrot. Ungünstig sind aber auch Produkte, in denen, gemessen an ihrem Kohlenhydratgehalt, zu wenig Ballaststoffe stecken.

0

danke, diesen link kennen ich schon, er beantwortet aber leider nicht meine Frage :)

0
@MissJones666

nach dem in dem link zitierten link mit der diät darf man nur kohlenhydrate mit einem höherem ballaststoffanteil essen.

salzstangen (und auch zwieback) bestehen jedoch aus reinem weißmehl und haben nahezu keine ballaststoffe und wären dir daher nicht anzuraten. dass kartoffelchips reich an ballaststoffen wären, würde ich ebenfalls anzweifeln.

0

Was möchtest Du wissen?