Hefeklöße garen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

frische hefe, alles zusammenkneten und an warmen Orte zugedeckt den Teig eine halbe Stunde gehen lassen. dann die Klöße formen und auf einem Tuch/ Dämpfeinsatz im wasserdampf aufbacken

IchFragJeden 01.10.2010, 16:16

'dann die Klöße formen und auf einem Tuch/ Dämpfeinsatz im wasserdampf aufbacken' genau damit hab ich probleme...soll ich die hefeklöße auf das tuch legen oder wie?

0
pupsdichplatt 01.10.2010, 16:24
@IchFragJeden

ja aufs tuch und nur so viele, dass sie sich später nicht berühren. lass das wasser vorher schon kräftig kochen + Deckel drauf. Du brauchst also einen sehr großen Topf

0
larry2010 01.10.2010, 16:20

genau, allernativ kann man hefeklösse auch im wasser garen, aber dann werden sie klitschig aussen. ist etwas eklig

0

So klappt es fast Sicher:

Für 4 Personen braucht Man/Frau:

1Würfel frische Hefe

250 ml Milch

500 gr Mehl

30 gr Zucker

1/2 TL Salz

50 g zerlassene Butter (flüssig)

1 Ei ,aufgeschlagen

Hefe in lauwarmer (max .40°C)Milch mit etwas Zucker auflösen und mit dem Mehl und den anderen Zutaten vermengen. Mindestens 10minuten Kneten . In einer größeren Schüssel,mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen zug freien Ort gehen lassen. Wenn der Teig sich verdoppelt hat , ihn nochmal kurz kneten und aus dem Teig Klöße(6-7cm Durchmesser) formen. Die Klöse auf einer bemehlten Fläche abgedeckt noch einmal gehen lassen.

Einen möglichst großen Topf zur hälfte mit Wasser füllen und über den Topf ein Küchentuch oder ähnliches spannen, Klöße darauf legen,(platz zwischen den Klößen lassen die wachsen noch) mit einer Schüssel zudecken und über dem kochenden Wasser 10 - 15 Minuten garen lassen.

Variation 1: Man kann die Klöse auch vor dem Dämpfen füllen mit einer Pflaume mit Zimt,oder Blaubeeren u.s.w.

Variation 2:Die gegangenen Klöse in eine mit einem Becher Sahne ca 0,5-1cm hoch bedeckte große Auflauf Form setzen(auch mit Lücken)und ca25minuten bei 160°C backen

Übrig gebliebene kann man Prima in Butter braten ist auch sehr lecker auch mit Vanillesoße.

LG Sikas

IchFragJeden 01.10.2010, 16:38

das heißt ich soll die klöße auf das tuch legen und dann nochmal ne schüssel rüber? und was meinst du mit dieser bemehlten flächen? also das hier:'Die Klöse auf einer bemehlten Fläche abgedeckt noch einmal gehen lassen.'

0
sikas 01.10.2010, 17:00
@IchFragJeden

Nach dem Formen noch mal gehen lassen und das auf einer bemehlten Fläche(z.B Tisch mit dünn ausgestreutem Mehl) und mit einem Tuch abgedeckt.

Die Schüssel oder ein hoher Deckel darum das der Dampf nicht weggeht und die Klöße im Dampf garen können und wachsen dazu brauchen sie Platz.

0

Was möchtest Du wissen?