Heey an alle :) Unzwar, gegen welche menschrechte wurden damals an den deutsch-deutschen grenzen verstossen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Gegen die Menschenrechte verstieß an der innerdeutschen Grenze nur das DDR-Regime.

Es verwehrte seinen Bürgern die Freiheit, hinzugehen, wann und wohin sie wollten.

Wollte ein DDR-Bürger die Grenze zur Bundesrepublik unerlaubt überschreiten, dann hatten die DDR-Grenzer den Befehl, ihn auch zu erschießen, wenn er anders an der Flucht aus der DDR nicht zu hindern war.

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeVau
13.12.2015, 15:52

So so, es ist also ein Menschenrecht, eine Staatsgrenze an jedem beliebigen Punkt nach Lust und Laune zu überqueren.

0

Was möchtest Du wissen?