Hedge-Fonds - was ist der Unterschied zu normalen Fonds und warum können sie Macht auf Unternehmen ausüben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hedgefonds können auch bei seitwärs verlaufenden bzw. fallenden Börsenkursen Geld verdienen. Allerdings ist - wie bereits treffend beschrieben - bei vielen Fondsmanagern die Versuchung zu groß, die Performance ihrer Fonds durch extreme Fremdkapitalhebel und riskante Derivategeschäfte zu erhöhen. Eine recht einfach verständliche Einführung, wie Hedge-Fonds funktionieren, findest Du auf http://www.investmentsparen.net/hedgefonds.html.

Die Hedge-Fonds sind eine sehr spekulative Form unter den Fonds. "Hedge" steht für "Absicherung" und setzen auf die absolute Rendite unabhängig vom Marktumfeld.

Das hat die Folge, dass man auch an fallenden Werten verdienen kann. Hedge-Foinds verkaufen z.B. Aktien, die sie selbst nicht besitzen, indem sich diese die Papiere von Banken leihen, um sie dann verkaufen zu können. Die Hedge-Fonds setzen dabei auf fallende Kurse, um die gelihenen Aktien wieder zurückkaufen zu können — im Grunde kann man sagen es ist eine Art "Wette", die aber nicht immer aufgeht.

Sind die Aktien in der vereinbarten laufzeit teurer geworden, macht der Hedge-Fond Verlust. Das ganze ist also sehr spekulativ. Man kann sehr schnell reich aber noch schneller arm werden.

Ein normaler Fonds kauft Aktien von Unternehmen, wird also Miteigner.

Er zahlt hier also soviel Geld, wie die Aktien zur Zeit am Markt wert sind.

Ein Hedgefond schliesst eine Wette ab auf die Entwicklung des Aktienkurses von Unternehmen.

Er zahlt nur einen sehr geringen Einsatz, wie bei einer Lotterie, wo man ja auch für wenige Euro Einsatz die Chance hat, Millionen zu gewinnen.

Das Problem für den Markt und für die Unternehmen ist nur, dass dann , wenn viele Hedgefonds "gegen" ein Unternehmen spekulieren,

  • dessen Aktien im Wert sinken, dass die Banken das Vertrauen in das Unternehmen verlieren,

  • dass Kredite gekündigt werden oder teurer,

  • das die Kunden und Lieferanten das Vertrauen in das Unternehmen verlieren,

  • und dass das Unternehmen schlimmstenfalls in eine ernste Krise gerät, vielleicht sogar pleite geht.

Und das alles nur, weil einige Hedgefonds gezockt haben.

Deshalb denken die G7 zur Zeit darüber nach, die Machenschaften von Hedgefonds etwas besser zu kontrollieren.

Was möchtest Du wissen?