Heco Lautsprecher - Lohnt sich Reparatur?

Heco Lautsprecher - (Musik, Lautsprecher, Boxen)

1 Antwort

Hallo tallie,

Leider hat die Zeit gezeigt, dass fast alle Lautsprecherchassis, die früher mit Schaumstoffsicken ausgestattet wurden, extreme Zerfallserscheinungen im Schaumstoffmaterial aufweisen. Meistens beginnt es mit leichten Rissen in der Oberfläche, später reißen sie durch oder zerbröseln regelrecht. Nur Gummisicken haben dieses Problem nicht.

Bei sehr hochwertigen Chassis, die ein paar hundert Euro kosten, lohnt sich eine Reparatur, wobei du das in der Regel nicht selbst machen kannst. Mittlerweile gibt es einige Firmen, die sich auf die Reparatur von Lautsprechern spezialisiert haben, dazu gehört der Tausch der Sicke, wobei die neue Sicke nicht mehr aus Schaumstoff besteht, sondern aus dem bewährten, sich nicht zersetzenden Gummimaterial.

Zur fachmännischen Reparatur gehört die Ablösung der alten Sicke, ohne die Membran zu beschädigen. Dann muss die Membran mit Schwingspule so zentriert werden, dass die Schwingspule beim Verkleben der neuen Sicke noch sauber im Luftspalt sitzt ohne irgendwo zu berühren. Außerdem muss der richtige Kleber verwendet werden, also ziemlich diffizil und ohne viel Erfahrung nicht zu machen. Außerdem wirst du große Schwierigkeiten haben, eine Austauschsicke aufzutreiben.

In deinem Fall wird es viel billiger, wenn du dir neue Tieftöner besorgst, die vom Außendurchmesser in das Gehäuse passen. Wichtig ist die richtige Impedanz, Heco hat fast immer 4 Ohm Chassis verbaut. Würdest du ein 8 Ohm Chassis verwenden, würde sich die Trennfrequenz der Frequenzweiche deutlich verschieben und du müsstest einen kompletten Neuabgleich der Frequentweiche machen. Verwendest du ein ähnliches 4 Ohm Chassis, würde es halbwegs passen, 100%ig wäre aber anders...!!

Die letzte Möglichkeit wäre der Versuch, bei eBay ein gebrauchtes Originalchassis zu ersteigern.....aber da wird sich die Schaumstoffsicke auch zersetzen.

Grüße dalko

Was möchtest Du wissen?