Heckleuchten legal tönen?

6 Antworten

Hallo!

Lasieren, folieren oder überspritzen (früher gab's von Dupli-Color sogar sog. "Rücklichterlack") ist genauso grenzwertig wie einfach i.welche Zubehörrücklichter fragwürdiger Herkunft ("Ebay Superschnäppchen") anzubringen ---------> da verliert man im worst case die ABE & fährt mit 'nem nicht mehr versicherten KFZ durch die Gegend.. das muss echt nicht sein!

Die einzig legale Methode wäre es freigegebene Leuchten zu kaufen, etwa beim Autohaus oder von Markenherstellern wie in.pro, die sowas herstellen. Ist etwas teurer, aber die einzige wirklich sinnvolle Möglichkeit.

Ja 

es ist zwar so, dass durch das tönen das Bauteil die Allgemeine Betriebserlaubnis verliert, 

Aber du kannst ja zum TÜV fahren und dort eine Einzelabnahme machen lassen und wenn der Prüfer ist I.O. findet bekommt hast du wieder die Straßenzulassung

Es gibt für Ziemlich jedes Auto getönte Heckleuchten mit Zulassung. Wenn das Auto älter ist kann man auch auf den Schrottplatz nachfragen. Dort sind sie günstiger.

Was möchtest Du wissen?