Heckler und Koch hk45 4,5 mm Stahl BB 69,99€ Preis, hilfe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du die Kapsel richtig eingelegt hast und das trotzdem auftritt, wird wohl bereits eine Dichtung kaputt bzw. spröde sein.

Entweder Rückgabe oder bis zu den Dichtungen zerlegen und diese mit Silikonfett (zB von Abbey) pflegen. Ich empfehle generell, Dichtungen damit zu pflegen, auch wenn sie (noch) funktionieren.

Also, wenn bei einer 12 Gramm CO2 Kartusche das Gas gleich nach dem hereindrehen der Patrone herauszischt, dann ist entweder die Dichtung kaputt weil sie bereits beim Kauf kaputt war oder die erste Patrone wurde zu fest eingeschraubt. Die CO2 Patrone darf auf gar keinen Fall zu fest eingeschraubt werden. Beim Einschrauben soll man unbedingt mit drehen aufhören, wenn man hört, daß die Patrone angestochen ist...man hört da ein kurzes und dumpfes Zischen. Dreht man dann weiter, zerquetscht man dann die Dichtung und die Waffe kann logisch keinen Druck mehr halten.

Das beste ist, einfach mal beim Händler anrufen und sich ein Paar Dichtringe schicken lassen. Wenn es eine Umarex Waffe ist, dann bekommt man meist 2 bis 3 Dichtungen kostenlos zugestellt.

Wenn dann nach dem Auswechseln der Dichtungen weiterhin das Gas entweicht, dann ist etwas an dem Ventil kaputt und die Pistole muss zur Reparatur eingeschickt werden.

Als Tipp kann man vielleicht noch mitgeben, daß man die Patrone an der Spitze vor dem Einschrauben ein bisschen mit harzfreien Waffen Öl oder ganz wenig Fett benetzt, weil das zusätzlich noch mit abdichtet und zugleich mit die Dichtung geschmeidig hält. Also meine CO2 Pistole hält schon mit dieser Methode 3 Jahre und ich musste bis heute noch keine Dichtung auswechseln.

Was möchtest Du wissen?