Heckenschützen töten 5 US-Polizisten. War es nicht klar, dass die Schwarzen sich irgendwann an den Polizisten rächen werden?

9 Antworten

Ja, man muss damit rechnen, dass die schwarze Bevölkerung sich das nicht gefallen lässt.

Schon zu Sklaven-Zeiten gab es Leute die sich gewehrt haben, schade dass es heutzutage und zu Zeiten eines schwarzen Präsidenten noch immer nicht gleichberechtigt ist. Aber immer schön auf unsere Nazi-Vergangenheit hinweisen, während sie in manchen Bundesstaaten selber die Sklavenzeit aus Schulbüchern streichen oder total verharmlosen.

Trotzdem rechtfertigt das keineswegs den Mord an unschuldigen, die mit den vorherigen Taten nichts zu tun hatten außer die Tatsache, dass sie den gleichen Job hatten.

Und selbst wenn es die Polizisten von den vorherigen Taten gewesen wären, darf man nie vergessen, dass vermutlich (wer weiß was nach dem Tot passiert) nicht die Opfer sondern deren Familien leiden. Und das ist keinesfalls gerechtfertigt!!!

Ich will nicht wissen, wie viele Eltern dort noch den Tot ihres Kindes (egal ob Kind oder volljährig) miterleben mussten, wie viele Witwen/Witwer hinterlassen wurden und wie viele Kinder um den eigenen Elternteil trauern. Dazu kommen Freunde, Bekannte und und und


Ja, dort gibt es ein Problem mit Polizeigewalt, die sich hauptsächlich gegen Schwarze, aber auch z.B. gegen (legal eingewanderte) Mexikaner richtet.

Aber das heißt ja nicht, dass jeder Polizist ein Rassist ist und das unterstützt. Es gab auch Fälle, wo sich Polizisten gegen ihren Partner gewandt haben, aber die kommen kaum in die Medien, erst recht nicht in die Ausländischen.


Wenn man sich mit diesen Fragen beschäftigt, sollte man weniger den Medien vertrauen, sondern mehr nach FAKTEN suchen.

Ausgangsbasis ist dazu erstmal die Häufigkeit der Häftlinge.
In den USA ist das zb mindestens 6x mehr als in Deutschland (pro 100.000 EW).
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Gefangenenrate

In dieser Statistik wird das nach Hautfarbe aufgeschlüsselt:
Danach kommen auf einen weißen Häftling 6 Schwarze.
http://diepresse.com/images/uploads/8/5/7/366679/gra120080229220305.jpg

Für mich ist deshalb klar, warum man soviel öfters in den Medien sieht, das Schwarze erschossen werden.

Wie ich das gestern gesehen habe, kam mir als erstes der Gedanke, dass diese Entwicklung erstaunlich ist, da der amtierende Präsident auch ein Schwarzer ist. 

Die Medien wollen Geld verdienen und wenn irgendwo ein "Unrecht" passiert, dann wird das erstmal verkauft ohne nach den Hintergründen zu fragen.
Es sind die Bilder die Schockieren und Emotionen auslösen, womit die Medien Geld verdienen, die Wahrheit bleibt oft auf der Strecke.

Macht euch mal den Spaß und schaut euch die Nachrichten Tageschau oder Heute ohne Ton an und anschließen mit Ton, dem einen oder anderen wird dabei ein Licht auf gehen, was ich meine.

Was soll man sagen. "Polizisten".... "Schwarze".... Alles Gruppen. Diese Taten gehen aber von einzelnen Menschen aus. Und ja, Rassismus ist in den USA ein Problem. Rassismus ist überall ein Problem, wo offensichtlich andere Rassen durch Drogenhandel, illegalen Waffenbesitz und solche Sachen überdurchschnittlich auffallen. Es gibt sicher auch andere Gründe.

Dieses unschöne Video, dass du hier gepostet hast, was meiner Meinung nach garnichts hier verloren hat, ist leider auch kein Beweis dafür das die Polizei einen feigen Mord begeht. Als der Mann erschossen wird, sieht man nicht, was er kurz davor vor hatte. Oder was ihm aus der Tasche gezogen wird. Ich versuche nicht irgendwas zu rechtfertigen, nur objektiv zu sein. Es ist schon leicht, die Polizei zu hassen. Aber meist sind es Kriminelle die das tun. Denn ohne Polizei wäre ihr Leben viel einfacher.

Wie gesetzeskonform ist das Verhalten der Polizei in Ärger im Revier - Auf Streife mit der Polizei?

Fernsehsendung auf RTL2

Ich finde die Polizisten verhalten sich realtiv unverschämt. Da wird gedroht, beleidigt und Macht ausgespielt. Während der Fahrt im Dienstwagen geraucht und während der Verkehrskontrolle unwahre Dinge erzählt und Angst verbreitet. Dienstausweise werden nicht gezeigt und persönliche Sprüche abgelassen, die nicht zum Sachverhalt beitragen.

Meine Frage daher, wie gesetzeskonform ist das Verhalten der Polizisten? Wenn das tatsächlich Verhalten so üblich ist, bekommt man ja richtig Angst, welchen Personen dieser Beruf zugetraut wird.

...zur Frage

Welche Uniform trägt die Polizei?

Ich war heute Nachmittag in Aachen und habe Polizisten in schwarzer Uniform gesehen.

Ich bin stets davon ausgegangen, das die Uniformen der Polizei blau sind.

Was bedeuten die schwarzen Uniformen? Sind das möglicher weise Spezialeinheiten?

Mauriciodimauro

...zur Frage

Vorladung bei der Polizei?Wie verhalten?

Wie verhält man sich bei einer Vorladung bei der Polizei? Es geht um diesen Fall: Ein Minderjähriger (17J) ist nach Mitternacht noch unterwegs und wird von der Polizei angehalten. Aus Schock und Angst durch die Konfrontation mit der Polizei hat der Minderjährige wegen des Alters gelogen. Statt 17 Jahre anzugeben , sagte man dann man seie Volljährig. Die Polizisten prüften das und der Minderjährige gab zu er ist noch 17 Jahre alt. Er wird nach Hause gefahren, obwohl er in Begleitung eines Volljährigen ist und es ihm von seinen Eltern aus erlaubt war um diese Uhrzeit noch draußen zu bleiben. Die Polizisten kommen dann einfach ins Haus mit dem Volljährigen. Sie wurden aber nicht von den Erziehungsberechtigten rein gebeten. Ist das nicht ein Hausfriedensbruch? Sollte man das bei der Vorladung erwähnen. Jetzt steht eine Vorladung wegen § 111 OWiG, Falsche Namensangabe an. Wie verhält man sich richtig? "Hausfriedensbruch "erwähnenswert?Alkohol oder Sonstiges war nicht im Spiel!

Danke im Vorraus

...zur Frage

Was kann man in der Schweiz gegen Ladendiebe tun (Polizei hilft nicht)?

Guten Mittag,

ich weiß, es ist nicht meine Angelegenheit, aber das geht mir alles so an's Herz.

Ich habe vor ein paar Jahren mal in der Schweiz gewohnt bin dann aber nach Deutschland gezogen. Vor nem Jahr, hat hier ein Asia Store aufgemacht, in der eine etwas ältere Frau arbeitet. Ich habe dort immer in den Ferien, oder wenn ich meine Familie besuchen war eingekauft. Wir hatten auch oft nette Unterhaltungen. Jetzt wurde sie im Februar ausgeraubt, mit einem Messer. Das hatte ihr schon zu schaffen gemacht, aber als ich heute dort war, erzählte sie mir, dass hier immer 3 Jugendliche kommen und ihr diverse Sachen klauen. Sie hat auch Videoaufnahmen von den Personen, die Polizei weiß auch anscheinend wer das ist, aber alles was die Polizei sagt und macht ist, dass sie die Tür schließen soll und das mit der Person persönlich klären soll. Die Frau ist in die Schweiz gekommen, um zu ihrer Familie zu gehen, damit der Vater nicht seine Firma aufgeben muss. Sie wollte sich selbständig machen und hier ein Leben aufbauen. Stattdessen, muss sie die ganze Zeit Angst haben. Das kann doch nicht wahr sein. Ihr geht es ja nicht mal um die paar Franken für die Snacks, ihr geht es um das Verhalten. Die Polizei kontaktiert nicht mal die Eltern. Sie kann die Personen ja rechtlich nicht mal Festhalten, so hatten ihr das die Polizisten mitgeteilt. Ich weiß, da werden nur Kleinigkeiten geklaut, aber die Frau hat schon Krebs, aber in die psychische Verfassung durch die Taten der Jugendlichen in die sie gesetzt wird ist doch unglaublich.

Ich möchte bitte keine Kommentare, wie halte dich doch raus, oder was geht dich das an. Ich möchte einfach Information an die ich mich festhalten kann, weil jeder der mit der Frau heute geredet hätte und normalen Menschenverstand hat, würde jetzt helfen wollen. Ich koche einfach vor Wut. Bei Fragen bitte einfach Fragen

...zur Frage

Ist der Süden der USA immernoch rassistischer als der Norden?

...zur Frage

Verhalten der Polizei

Also den Fragen voraus schicken muss ich, dass ich mit der Institution Polizei und mit der Mehrheit der Polizisten keinerlei Probleme habe. Im Gegenteil ich finde, dass Polizisten i.A. großer Respekt gebührt. Für ein relativ geringes Gehalt riskieren sie täglich ihre Gesundheit und ihr Leben um die Bevölkerung zu schützen.

Jetzt zu meinen Fragen

Gibt es einen mündliche Durchsuchungsanordnung? Wenn ja, wieso gibt es die. Es kann doch anno 2013 jedes Dokument in kürzester Zeit überall hin gesendet werden. Und die Unverletzlichkeit der Wohnung ist ja immerhin ein Grundrecht. Darf die Polizei Unbeteiligte(Nachbar, Vermieter) dazu zwingen ihnen Zugang zu einer Wohnung zu verschaffen? Darf die Polizei völlig unschuldige Menschen am Abend nach 21 Uhr aus ihrer wohnung klingeln um ihnen bei der Verrichtung ihrer Arbeit (Durchsuchung einer Nachbar-wohnung) zu helfen. Müssen Polizisten sich auf Nachfrage ausweisen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?