Heckenpflanzen bestellen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Klar kannst du die im Internet bestellen. Ob das sinnvoll ist, ist die andere Frage. Nicht jede Pflanze wächst auf jedem Boden. Im Zweifelsfall kann es mit den "falschen" Pflanzen passieren, dass alle nach ein paar Wochen / Monaten eingehen.

Grundsätzlich werden für immergrüne Hecken gerne folgende Pflanzen genommen:

  • Liguster
  • Thuja
  • Eibe
  • Kirschlorbeer
  • Feuerdorn
  • Buchs
  • Scheinzypresse
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kugel
26.09.2016, 12:29

Liguster: läßt im späten Winter dennoch die Blätter fallen

Thuja: klassische Friedhofshecke aber wintergrün - Entsorgung nicht im Kompost möglich (bei manchen Recyclinghören gebührenpflichtig)

Eibe: saugiftig (vor allem wenn Kinderwunsch besteht) und stachelig

Kirschlorbeer: großblättrig und hochwachsend zum Teil giftig

Feuerdorn: sehr stachelig

Buchs: wächst sehr, sehr langsam. Bis da mal eine blickdichte und hohe Hecke daraus wird, ist der Besitzer im Rentenalter

Scheinzypresse: Wie Thuja

0

Ich empfehle dir eine "Taxushecke". Die Sträucher solltest du in einer Baumschule kaufen in deiner Nähe, nicht im Internet bestellen, den die Qualität der Sträucher ist ganz wichtig.

Du brauchst um eine blickdichte Hecke zu bekommen 5 Sträucher pro Laufmeter, die du zweireihig setzen solltest. Viel Spaß bei der Arbeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kugel
26.09.2016, 12:31

Taxus = Eibe und extrem giftig! In einem Wohngebiet wirklich nicht zu empfehlen. Auch nicht, wenn man Kinder plant!

0

Mir persönlich sagt die Hainbuchenhecke zu.

Sie ist schnittverträglich, Vogel-freundlich, und fast unverwüstlich und ungiftig.

Wenn der Boden paßt, man sich die ersten Jahre etwas aufwändiger um die Hecke  (die ja noch keine richtige ist) kümmern mag, hat man viele Jahre Freude daran.

Sie bleibt zwar im Winter nicht grün, dennoch fallen die Blätter erst im Frühjahr, wenn die neuen schieben, ab. So hat man auch im Winter besten Sichtschutz.

http://www.ratgebermagazine.de/hainbuchenhecke-als-sichtschutzpflanze-hecken-pflanzen-und-schneiden-541

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Kirschlorbeer vorschlagen. Da gibt es verschiedene Sorten, die im Frühjahr und im Herbst blühen.
Im Internet würde ich die Pflanzen nicht bestellen.
Ich kaufe immer vor Ort und größere Posten immer in einer Baumschule, da sie die Pflanzen dann schon den Bodenverhältnissen angepasst haben. ( wir haben Kleiboden) Die sind zwar etwas teuer, aber dafür ist die Anwuchsgarantie  höher. Ich schaue mir die Ware vorher gerne an, bevor ich sie kaufe.

Von Taxus würde ich dir abraten. Da, so wie du schreibst, ein Fußweg ist. Wenn dort die Hunde ihr Bein heben, ist es nicht so gut für die Pflanzen. Sie bekommen dort oft braune Stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Pflanzen wurden bereits genannt... wie wäre es mit Bambus? Es gibt genügend Fargesia-Arten, die sich dazu eignen. Warnung aber vor Phyllostachys. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir persönlich gefällt die Photinia (Glanzmispel). Sie ist immergrün und man kann sie gut schneiden. Hier eine Aussage aus einem Artikel.
Ein Farbenspiel im Wechsel (Photinia fraseri)
Die Photinia fraseri 'Red Robin' ist eine wunderschöne Heckenpflanze,
die sich gerade wegen ihrer jungen, auffallend knallroten Blätter immer
größerer Beliebtheit erfreut. Im Neuaustrieb sind die Blätter herrlich
glänzend rot, später verfärben sie sich mittelgrün bis dunkelgrün, so
dass jede Hecke ein sich ständig veränderndes Farbenmeer ist.

Wenn du einen Feuerdorn wählst, hast du gleichzeitig einen Einbruchschutz. Auch dieser lässt sich gut schneiden und belohnt im Herbst mit roten oder orangefarbenen Beeren.

Ich würde auch in eine Baumschule in der Nähe gehen. Da bekommst du Pflanzen, die in deiner Region gedeihen. Auch in einem guten Gartenmarkt wirst du sachkundig beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also so was bitte nicht im internet bestellen - jedes gartencenter oder obi, toom etc. haben eine vielzahl heckenpflanzen im angebot. da kannst du dich auch beraten lassen was für deine zwecke am besten ist und kannst die auch vorher mal anschauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde in eine Baumschule gehen und mich beraten lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?